boerse.de-Fonds mit Rekordgewinnen im Juli! Neuer boerse.de-Technologiefonds erfolgreich gestartet - Fondsnews


03.08.22 12:00
boerse.de

Rosenheim (www.fondscheck.de) - Die Börsen haben sich im Juli wieder deutlich und auf breiter Front erholen können, so die BCDI-Anlageexperten von boerse.de.

So hätten sich der DAX um 5,5% und der EURO STOXX 50 um 7,3% verbessert. Im Dow Jones sei es um 6,7% nach oben gegangen und im S&P 500 um 9,1%, während die boerse.de-Fonds sogar historische Rekordgewinne hätten erzielen können.

Die beiden Tranchen des boerse.de-Weltfonds (ISIN LU2115466117 / WKN A2PZMU, ausschüttend, ISIN LU1839896005 / WKN A2JNZK, thesaurierend) hätten sich im Juli um 7,9% bzw. um 7,7% verbessert und der Gewinn im boerse.de-Aktienfonds (ISIN LU1480526547 / WKN A2AQJY, ausschüttend; ISIN LU2115464500 / WKN A2PZMR, thesaurierend) habe sogar +11,8% betragen! Das seien die höchsten Monatsgewinne in der Geschichte beider Fonds gewesen! So schnell könne es also gehen...

Gegenüber Jahresanfang betrage der Rücksetzer im boerse.de-Aktienfonds jetzt nur noch 5,4% und im boerse.de-Weltfonds 10,5% (jeweils thesaurierend), während das Minus im DAX noch immer 15,1% betrage, im Dow Jones seien es -9,6% und im S&P 500 -13,3%.

Im Zwölf-Monats-Vergleich befinde sich der thesaurierende boerse.de-Weltfonds nur noch mit 4,8% Minus und der monatlich 0,25% ausschüttende Weltfonds mit -7,3% (nächste Ausschüttung 0,27 Euro/Anteil am 31. August). Der ausschüttende boerse.de-Aktienfonds notiere gegenüber Ende Juli 2021 jetzt sogar 1,7% im Plus und für die thesaurierende Aktienfonds-Tranche ergebe sich bereits ein Zuwachs von 3,3%. In diesem Zeitraum hätten der Dow Jones und der S&P 500 aber -6,0% verloren, im EURO STOXX 50 habe das Minus 9,3% betragen und im DAX sogar 13,3%.

Mit den deutlich steigenden Kursen im Juli gewinne die Prognose von Thomas Müller weiter an Fundament: "Die Kurse dürften zum Jahresende ein gutes Stück über dem heutigen Niveau notieren, wobei am 30. Dezember die Jahreshochs markiert werden könnten. Dafür gilt es, bei den rückläufigen Kursen in den wärmeren Monaten Nerven zu bewahren und idealerweise die Kaufchancen zu nutzen, die sich im Mai/Juni eröffnen werden."

Bekanntlich habe Thomas Müller den 15%-Rückgang genutzt und am 22. Mai weitere 1.000 boerse.de-Aktienfonds-Anteile für das mit realem Geld geführte Investmentalternativen-Depot erworben. Diese Nachkaufposition entwickele sich prächtig (aktuell 9.330 Euro Kursgewinn plus erhaltene Ausschüttung) und werde natürlich weiter gehalten.

Der Zeitpunkt zum Start des boerse.de-Technologiefonds (ISIN LU2479335817 / WKN TMG4TA, ausschüttend; ISIN LU2479335734 / WKN TMG4TT, thesaurierend) - von dem Thomas Müller wieder 1.000 Anteile gezeichnet habe - könnte sich als nahezu perfekt erweisen, denn Technologie-Aktien hätten erhebliches Aufholpotenzial. Nach Abschluss der Zeichnungsphase sei die Börseneinführung am 1. August erfolgt, sodass beide Tranchen jetzt wie gewohnt ohne Ausgabeaufschlag ge- und verkauft werden könnten.

Der neue boerse.de-Technologiefonds investiere transparent, regelbasiert und innovativ mit einem intelligent kombinierten Anlagekonzept in Technologie-Aktien und sei daher perfekt für risikobewusste Anleger, die sich an den spannendsten Zukunftstrends beteiligen möchten.

Der boerse.de-Technologiefonds sei ein Champions-Plus-Fonds. Denn mit 60% des Fondsvolumens werde in Technologie-Champions investiert, also in die nach den Kennzahlen der Performance-Analyse langfristig erfolgreichsten Technologie-Aktien der Welt. Um frühzeitig die Technologie-Highflyer von morgen (und möglicherweise künftigen Champions) zu identifizieren, werde gleichzeitig mit 40% in ein sehr breites Portfolio aus mehr als 400 Technologie-Aktien investiert. Entsprechend der Survival-of-the-Fittest-Philosophie von Charles Darwin würden dabei die erfolgreichsten Technologie-Titel den höchsten Depotanteil erhalten.

Die Eckdaten des Technologie-Fonds:

Initiator: boerse.de Group AG
Anlagemanagement: boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH
KVG/Emittent: IPConcept (Luxemburg) S.A.
Verwahrstelle: DZ PRIVATBANK S.A.
Mindestanlage: 1 Fondsanteil
Ausgabeaufschlag: 0%
WKN ausschüttend: TMG4TA
WKN thesaurierend: TMG4TT
Wertpapiergattung: Aktienfonds
Anlageregion: Weltweit
Anlagefokus: Technologie-Aktien
Adjustierung: Monatlich
Readjustierung: Laufend
Referenzwährung: EUR
Empfohlener Handelsplatz: Stuttgart

Ausschüttende Tranche:
WKN: TMG4TA
ISIN: LU2479335817
Ausschüttung: Einmal jährlich, voraussichtlich Juli 2023
Handelsstart: 1. August 2022
Kosten (OGC): 1,98% (vorläufige Schätzung)
Erfolgsbezogene Kosten: 10% bei quartalsweiser Berechnung, sofern der Anteil ein neues Allzeithoch erreicht
Sparplanfähigkeit: Ja

Thesaurierende Tranche:
WKN: TMG4TT
ISIN: LU2479335734
Handelsstart: 1. August 2022
Kosten (OGC): 1,98% (vorläufige Schätzung)
Erfolgsbezogene Kosten: 10% bei quartalsweiser Berechnung, sofern der Anteil ein neues Allzeithoch erreicht
Sparplanfähigkeit: Ja (News vom 02.08.2022) (03.08.2022/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
105,06 € 105,18 € -0,12 € -0,11% 08.08./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU2115466117 A2PZMU 118,92 € 92,54 €
Werte im Artikel
101,22 plus
+0,78%
100,86 plus
+0,42%
106,43 minus
-0,11%
105,06 minus
-0,11%
138,43 minus
-0,14%
131,01 minus
-0,18%