Erweiterte Funktionen

Serafin AM übernimmt Alpora AG und gründet "Innovation-Hub" - Fondsnews


12.01.23 14:12
Serafin Asset Management

Frankfurt am Main (www.fondscheck.de) - Seit ihrer Gründung im Jahr 2021 arbeitet die familiengeführte Serafin Asset Management GmbH (Serafin AM) aus Frankfurt a.M. kontinuierlich an dem gezielten Aufbau eines diversifizierten Produktangebots für ihre Kunden, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Zwei Meilensteine unterstreichen die erfolgreichen Bemühungen der Holding und des Frankfurter Tochterunternehmens: Die Akquise eines 70-prozentigen Mehrheitsanteils an der auf Innovationsthemen spezialisierten Research-Boutique Alpora AG im Jahr 2021 sowie eine Beteiligung an der auf Small und Mid Caps spezialisierten AMG Fondsverwaltung AG (AMG Fonds) im Herbst 2022. Deutlich früher als ursprünglich geplant fügt die Serafin AM dem Jahresabschlussbericht ein weiteres Highlight hinzu: Eigentlich für Ende Januar 2025 anvisiert, wurde die hundertprozentige Aneignung der Schweizer Alpora AG nun bereits zum 22.12.2022 besiegelt. Der vorzeitigen Einigung folgt unter der Leitung von Dr. Julian Kauffeldt die Gründung eines "Innovation-Hubs" bei Serafin AM.

Vollständige Übernahme, unveränderte Zusammenarbeit: Für einen einheitlichen Markenauftritt

Grund für den vorzeitigen Beschluss sei unter anderem das Ziel, den Markenauftritt von Serafin zu vereinheitlichen, erklärt Silvio Halsig, Mitgründer der Serafin Asset Management GmbH, und weiter: "Es ist im Sinne aller an der Transaktion Beteiligten, ein klareres Corporate Image für unsere Anleger, Kunden und Geschäftspartner nach außen zu tragen. Wir heben auf diese Weise aber auch die individuellen Stärken der jeweiligen Unternehmen hervor: Beispielsweise arbeiten die beiden Schweizer Gesellschaften AMG Fondsverwaltung AG und Alpora AG seit über acht Jahren erfolgreich zusammen in der Bewirtschaftung von Innovationsfonds. Während erstere im Fondsmanagement und in der Kundenbetreuung aktiv ist, ist die Alpora für die Research-Tätigkeiten zuständig. Da die Übernahme ohnehin für 2025 anvisiert war, haben wir diesen Prozess kurzerhand beschleunigt."

Durch die Aneignung werde die Personalstruktur außerdem nicht nur gehalten, sondern weiter aufgebaut und sogar verstärkt, stellt Halsig klar. Die Researcher für Innovationseffizienz werden ihre Zusammenarbeit in den beiden Innovationsfonds (Innovation World Large Caps & Alpora Innovation Europe) unverändert mit dem bestehenden Portfoliomanagement-Team der AMG fortsetzen. Die Anleger, Kunden und Geschäftspartner werden auch künftig von der AMG Fonds von Zug und Nyon aus sowie über das internationale Netzwerk der Serafin AM betreut.

Ausgezeichnete Innovations-Expertise zukünftig unter Dr. Kauffeldt im "Innovation-Hub"

Während die AMG Fonds auf die Anlagethemen "Value & Qualität", "Edelmetalle" und "Innovation" spezialisiert ist und weitreichende Expertise in Small und Mid Caps im Kundenbereich vorweisen kann, verfügt die Schweizer Analytics-Boutique über eine "ausgezeichnete" disziplinierte Anlagephilosophie und einen ebenso besonderen und bewährten Anlageprozess - im wahrsten Sinne des Wortes: Der Alpora Innovation Europa Fonds erhielt eine Fünf-Sterne-Bewertung der Ratingagentur Morningstar und wurde in den vergangenen drei Jahren vom Research-Unternehmen Lipper jeweils zum besten Fonds in der Kategorie "Aktien Europa" für die Märkte Deutschland und Schweiz ausgezeichnet.

Diese Exzellenz wird künftig im neu gegründeten "Innovation-Hub" der Serafin Asset Management GmbH vereint. Dr. Julian Kauffeldt, ursprünglich Mitgründer des übernommenen Investment-Analytics-Unternehmens und zukünftiger Leiter des "Innovation-Hub", freut sich auf die bevorstehenden Veränderungen: "Der Entscheid für die hundertprozentige Aneignung ist auch mir als Mitgründer nicht schwergefallen, im Gegenteil: Ein konkreter Vorteil unserer Partnerschaft zeigt sich darin, dass unsere Anlageexpertise einem weitaus breiteren Publikum zugänglich gemacht wird. Gleichzeitig können wir die Unabhängigkeit und den unternehmerischen Geist einer Boutique bewahren, was ein zentraler Aspekt war, der für diesen Beschluss sprach."

Silvio Halsig freut sich auf den neuen Abschnitt der Unternehmenshistorie: "Mit dem Zusammenschluss können wir den bereits sehr erfolgreichen proprietären Anlageansatz der qualitativen Innovation nochmals optimieren, indem wir vermehrt in neue Datenquellen investieren." Zukünftig sollen im Innovation-Hub der Serafin AM innovationsfokussierte Modelle entwickelt und Innovationsanalysen durchgeführt werden. Die Innovationseinschätzung börsennotierter Unternehmen dient als Basis für eigene Investmentprodukte, die in enger Zusammenarbeit mit dem Investment Team entwickelt werden. Damit stellt "Innovation Hub" das Kompetenzzentrum zum Thema Innovation innerhalb der Serafin Asset Management GmbH dar und liefert Einschätzungen zu neuesten Technologie- und Innovationstrends sowie deren Auswirkungen auf den Aktienmarkt. (12.01.2023/fc/n/s)