LeanVal AM launcht Klimazielfonds: Publikumsfonds strebt 1,5 Grad Erderwärmung an - oder weniger - Fondsnews


23.01.23 14:00
LeanVal Asset Management

Frankfurt am Main (www.fondscheck.de) - Die LeanVal Asset Management AG (LeanVal AM), ein auf Liquid Alternatives, Aktien und intelligente Absicherungslösungen spezialisierter Vermögensverwalter, bringt jetzt den LeanVal Klimazielfonds auf den Markt: Der Artikel-9-Fonds gemäß EU-Offenlegungsverordnung (SFDR) entstand in Kooperation mit dem Initiator Matthias Knöß, dem Vorstandsvorsitzenden der Nele-Neuhaus-Stiftung, so die LeanVal Asset Management AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Oberstes Managementziel des Fonds ist die Einhaltung der Ziele der Pariser Klimakonferenz mit einem Temperaturanstieg von maximal 1,5 Grad Celsius. Eine sorgfältige Aktienauswahl soll regelmäßige Ausschüttungen jährlich ermöglichen. Die Fondsstrategie wird optimiert durch die bewährten Absicherungsstrategien der LeanVal Asset Management.

Das Universum des LeanVal Klimazielfonds besteht derzeit aus über 500 Titeln mit sehr hohem Nachhaltigkeitsprofil, vornehmlich aus Europa und den USA. Die Daten, welche Unternehmen für den Fonds investierbar sind, liefert right. based on science GmbH (right°) - ein mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnetes Frankfurter Climate Tech Unternehmen. right° hat ein eigenes, wissenschaftlich fundiertes Modell entwickelt, um aus den Emissions- und Finanzdaten eines Unternehmens dessen Klimawirkung zu berechnen. Aus komplexen und abstrakten Werten wird so eine einfache und intuitiv verständliche Kennzahl in Grad Celsius. "Für den LeanVal Klimazielfonds haben wir ein Universum an Aktien zugeliefert, die alle bis 2050 bei 1,5 Grad stehen. Das heißt: Wenn die ganze Welt so wäre wie die Unternehmen im Klimazielfonds, würden wir das 1,5-Grad-Limit einhalten", erklärt Hannah Helmke, die Gründerin und Geschäftsführerin von right°.

Im zweiten Schritt werden diese Unternehmen nach festen ESG-Kriterien des Datenanbieters MSCI gefiltert. Das Aktien-Research für die anschließende Portfolio-Konstruktion liefert die LeanVal Research GmbH. Sie legt als Spezialist für Rechnungslegung und Unternehmensbewertung besonderen Fokus auf die Risikoevaluierung, die Bestimmung von Werttreibern und die Wettbewerbsanalyse. Aus ihren zur Verfügung gestellten Ergebnissen und Finanzkennzahlen wird durch das Aktienteam von LeanVal AM das Aktien-Portfolio zusammengestellt.

Durch das Zusammenwirken der Klimaziele und bewährten Investitionsprozesse in Aktienauswahl und Portfolio-Absicherung entsteht ein klar strukturierter Aktienfonds. "Mit dem LeanVal Klimazielfonds investieren wir in die Zukunft, damit es überhaupt eine gibt", so Thomas Wiegelmann, Vorstand der LeanVal Asset Management AG.

Der neue Fonds ist als Langfristanlage konzipiert, der empfohlene Anlagehorizont liegt bei mindestens fünf Jahren. Wie auch mit seinem Ausschüttungskonzept ist er damit insbesondere für Stiftungen geeignet, steht grundsätzlich aber allen Anlegern offen.

In Kürze startet ein weiterer Aktienfonds der LeanVal AM in den Vertrieb: Der LeanVal Equity Protect richtet sich an langfristig orientierte Investoren, die nach einer nachhaltigen Aktien-Rendite bei begrenzter Schwankungsbreite suchen - also an Anleger, die wissen, dass Aktien nicht nur steigen.

Fondsdetails zum LeanVal Klimazielfonds:

Investment Manager: LeanVal Asset Management AG
Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG): HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH
Depotbank: Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
Vertriebszulassung: Deutschland
Auflegung: 23.01.2023
Managementfee: 1,65% p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung: 0,0%
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Erstausgabepreis: 60 Euro
Sparplanfähig: Ja, kein Mindestbetrag
Währung: Euro
Kategorie: Aktien weltweit PAB (EU Paris-Aligned Benchmark)
Nachhaltigkeit: Artikel 9 (SFDR / EU-Offenlegungsverordnung) (23.01.2023/fc/n/n)