Erweiterte Funktionen

Chefwechsel bei Amundi Austria - Fondsnews


10.01.23 14:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Amundi Austria hat mit Franck du Plessix einen neuen Chef, so die Experten von "FONDS professionell".

Er folge als Chief Executive Officer (CEO) auf Gabriele Tavazzani, der zum CEO und General Manager von Amundi in Italien berufen worden sei. Tavazzani habe seit Mai 2020 an der Spitze des Unternehmens gestanden und sei davor zwei Jahre Vize-Chef von Amundi Austria gewesen.

Sein Nachfolger du Plessix sei zuletzt sieben Jahre lang CEO und Chairman of the Board of Directors von Amundi in Tschechien gewesen und habe dort auch die Leitung des Asset Managements innegehabt. Zuvor sei er in verschiedenen leitenden Funktionen für das Business Development des Retail-Netzwerks und der Partnerschaften von Amundi verantwortlich gewesen. Er sei 2008 zu Amundi gekommen und habe zunächst das Business Development von strukturierten Produkten für das Retail-Vertriebsnetz geleitet. Seine berufliche Laufbahn habe du Plessix 1988 bei der Société Générale begonnen. (News vom 09.01.2023) (10.01.2023/fc/n/p)