Erweiterte Funktionen

BlueBay legt neuen Impact-Aligned Bond Fund zu sieben Nachhaltigkeitsthemen auf - Fondsnews


04.05.21 12:00
BlueBay Asset Management

London (www.fondscheck.de) - Der Fixed-Income-Spezialist BlueBay Asset Management (BlueBay) hat eine Strategie aufgelegt, die es Anleiheinvestoren ermöglicht, durch Investments in liquide und öffentlich handelbare Schuldtitel positive Effekte zu erzielen: Das Portfoliomanagement des BlueBay Impact-Aligned Bond Fund setzt auf Emittenten, die einen positiven Beitrag für Mensch und Natur leisten und zugleich attraktive Renditen erzielen wollen, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der neue OGAW-Fonds zum Thema Nachhaltigkeit, der unter Artikel 9 der Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR) fällt, bietet Anlegern die Möglichkeit, in festverzinsliche Wertpapiere zu investieren und gleichzeitig positive Auswirkungen für den Planeten zu erzielen.

Bisher waren Investments in diesem Bereich weitgehend auf Green-Bond-Fonds oder eher illiquide Impact-Investment-Strategien beschränkt. BlueBay möchte mit dem neuen Fonds sowohl für institutionelle als auch Wholesale-Investoren eine Lösung anbieten, die ihre festverzinslichen Anlagen mit ihren ESG-Zielen (Environmental, Social und Governance) in Einklang bringen wollen.

Der Schwerpunkt des neuen BlueBay-Fonds liegt auf Unternehmen, deren wirtschaftliche Kernaktivitäten Anlagechancen bieten und zur Bewältigung globaler ökologischer und sozialer Herausforderungen beitragen, wie etwa Klimawandel und soziale Ungleichheit. Dabei stehen sieben Nachhaltigkeitsthemen im Mittelpunkt. Der Fonds bietet tägliche Liquidität und wird überwiegend in Unternehmensanleihen der Industrieländer mit Investment-Grade-Rating sowie in ausgewählte Hochzins- und Schwellenländeranleihen investieren.

Tribe Impact Capital, ein führender Berater für Impact-Investments, investiert bei der Auflegung in den Fonds. Amy Clarke, Chief Impact Officer bei Tribe Impact Capital, sagt: "Wir freuen uns, BlueBay bei der Auflegung des Impact-Aligned Bond Fund zu unterstützen. Diese innovative Strategie baut auf BlueBays wachsendem Engagement für nachhaltiges Investieren auf und wir sind hocherfreut, dass sie ihre Erfolgsbilanz im Bereich Unternehmensanleihen nun auf das Impact-Segment übertragen. Wir hoffen, dass dies sowohl dem Markt als auch Investoren zeigt, dass ein Fokus auf verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Wirtschaften den Anleiheauswahlprozess unterstützen und verbessern kann."

Tom Moulds, Partner und Senior Portfolio Manager bei BlueBay, ist für das Management des Fonds verantwortlich, ebenso wie BlueBays Head of ESG Investment und Portfolio Managerin My-Linh Ngo und Portfolio Manager Harrison Hill.

Zur Strategie des Teams für diesen Fonds sagt Moulds: "Um thematisch zu investieren, das Risiko zu managen und ertragsstarke Renditen zu erzielen, haben wir unseren Ansatz für die Portfoliokonstruktion verbessert: Zunächst haben wir das Spektrum des Fonds auf ein globales Anlageuniversum ausgeweitet und dann die Bindung an eine Benchmark gelöst. Letztlich konzentrieren wir uns darauf, Unternehmen zu finden, die Lösungen zu unseren Nachhaltigkeitsthemen bieten und gleichzeitig gute Bewertungen aufweisen - und dieser flexible Investmentansatz ermöglicht genau das."

Zu den Alleinstellungsmerkmalen des Fonds erklärt Ngo: "Wir möchten unseren Kunden neue Wege für Investments in festverzinsliche Wertpapiere eröffnen. Bislang war diese Art des Investierens weitgehend auf Aktien beschränkt. Doch die Ausweitung der Anlagemöglichkeiten auf festverzinsliche Wertpapiere ist aus Nachhaltigkeitsperspektive entscheidend: Zum einen übertrifft die Größe des Anleihemarktes die des Aktienmarktes um ein Vielfaches, sodass man unserer Meinung nach über Aktien hinausdenken muss, wenn man etwas bewirken will. Zum anderen sehen wir, dass viele der Projekte, die finanziert werden müssen, um den Übergang zu mehr Nachhaltigkeit zu gestalten, als Fixed-Income-Anlage für Investoren deutlich interessanter sind als Aktieninvestments."

Neben diesem neuen Fonds ergänzen zwei weitere ESG-Strategien zu bestehenden, konventionellen Investment-Grade-Fonds - BlueBay Investment Grade ESG Bond Fund und BlueBay Absolute Return ESG Bond Fund - das Angebot von BlueBay an ESG-fokussierten Strategien. Beide werden nach Artikel 8 der Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR) kategorisiert und gehen über den Standard-ESG-Integrationsansatz hinaus, der für alle verwalteten Vermögenswerte angewandt wird.

Alle drei Fonds nutzen eine stark auf Engagement ausgerichtete Methodik. Gemäß der deutschen Regulatorik wird der BlueBay Impact-Aligned Bond Fund als "Impact" kategorisiert und der BlueBay Investment Grade ESG Bond Fund sowie der BlueBay Absolute Return ESG Bond Fund zählen zur Kategorie "ESG".

Die sieben Nachhaltigkeitsthemen von BlueBay

Soziale Themen
1. Eine integrative Gesellschaft erreichen
2. Wissen und Fähigkeiten aufbauen
3. Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden gewährleisten

Umweltthemen
4. Kreislaufwirtschaft ermöglichen
5. Ausreichenden Zugang zu sauberem Wasser gewähren
6. Saubere und sichere Energien fördern
7. Nachhaltige Mobilität und Infrastruktur fördern

ESG-Investments bei BlueBay

BlueBay berücksichtigt Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) als Teil seines Investment-Management-Rahmens, der für alle verwalteten Assets gilt. Das Unternehmen nutzt eine Reihe von ESG-Strategien, die von ESG-Integration und Engagement (relevant für alle Vermögenswerte), Negative Screening (alle gepoolten Fonds wenden eine Controversial Weapons Investment Policy an), Normbasiertes Screening (für unsere Fonds mit ESG-Fokus) und Proxy-Voting (in ausgewählten Fällen) reichen. BlueBay ist seit 2013 Unterzeichner der Principles for Responsible Investment (PRI).

Die ESG-Integration umfasst die Berücksichtigung von ESG-bezogenen Risiken sowohl vor als auch nach der Investition, wobei die Analyse auf verschiedenen Ebenen (Emittenten, Sektoren, Portfolios und unternehmensweit) erfolgt. BlueBay nutzt eine Kombination aus externen und internen, offenen und kostenpflichtigen ESG-Ressourcen, um seine Bestrebungen zu untermauern. Das Unternehmen beschäftigt ein eigenes ESG-Investmentteam, das die Entwicklung und Umsetzung der ESG-Investitionsstrategie leitet und eng mit den Anlageexperten des Unternehmens zusammenarbeitet. Seinen Kunden berichtet BlueBay zu seinen ESG-Investitionsbemühungen über eine Vielzahl von Kanälen. So gibt BlueBay etwa auf seiner Unternehmens-Website Einblick in seine ESG-Aktivitäten:

www.BlueBay.com/ESG

Über BlueBay Asset Management

BlueBay Asset Management (AM) ist ein führender Spezialist und aktiver Investmentmanager für Fixed-Income-Strategien. Mit unserem Investmentansatz sind wir bestens aufgestellt, um maßgeschneiderte Anlageergebnisse für Investoren zu erzielen, die eine Optimierung ihrer Portfoliorenditen anstreben. Wir investieren weltweit in Unternehmens- und Staatsanleihen, Zinsprodukte sowie Währungen und verwalten ein Kundenvermögen von über 75 Milliarden USD (Stand: 28. Februar 2021).

BlueBay Asset Management steht für höchste Kompetenz sowohl im traditionellen als auch im alternativen Asset Management. Verschiedene Investmentteams konzentrieren sich mit einem soliden Investmentprozess auf die Generierung von Mehrwert für unsere Kunden. Unsere nachweisliche Erfolgsbilanz beinhaltet ein breites Spektrum an Spezialstrategien wie z.B. Relative Return-, Total Return- und alternative Portfolios.

Unser teamorientierter Ansatz bei der Zusammenarbeit mit unseren Kunden ermöglicht uns, innovative Lösungen zu entwickeln und Ergebnisse zu erzielen, die ihren Anlagezielen und ihrem Anlagebedarf gerecht werden.

BlueBay verfügt über Niederlassungen in Großbritannien, der Schweiz, Italien, Deutschland, Luxemburg, den USA, Japan und Australien. BlueBay Asset Management LLP ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Royal Bank of Canada und Teil von RBC Global Asset Management.

Unternehmenskontakt:
Lydia Cambata
+44(0)7578 252424
LCambata@BlueBay.com

Medienkontakte für Rückfragen:
Kathrin Heider / Karsten Siegmund / Miriam Wolschon
public imaging GmbH
+49 / (0)40 401 999 - 26 / -35 / -155
kathrin.heider@publicimaging.de
karsten.siegmund@publicimaging.de
miriam.wolschon@publicimaging.de (04.05.2021/fc/n/n)