So viel Provision zahlen die Fonds-Bestseller - Fondsnews


16.04.18 13:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Die neuen Regeln der Finanzmarktrichtlinie Mifid II sollen mehr Transparenz über die Preise in der Fondsbranche schaffen, so die Experten von "FONDS professionell".

Die Offenlegung dürfte Diskussionen zwischen Kunden, Vertrieb und den Anbietern schüren.

Mit der Finanzmarktrichtlinie Mifid II würden einmal mehr die Gebühren eines Fondsinvestments in den Fokus geraten. Einer der Punkte sei die Aufteilung der Gebühren zwischen Fondsgesellschaft und Finanzvertrieb. Zwar seien sowohl die Verwaltungsgebühren des Anbieters als auch der Aufwand für die Vermittler zumindest grundsätzlich bekannt und ausgewiesen. Doch nunmehr müssten diese Eckdaten nicht nur prozentual, sondern in exakten Euro- und Cent-Beträgen angegeben werden. Kunden könnten daher künftig genauer hinterfragen, welche Leistung Vertrieb und Anbieter für ihre Gebühren erbringen würden.

Schon bevor die neuen Regeln in Kraft getreten seien, habe es einige Transparenz-Initiativen gegeben. So lege der Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) offen, wie hoch die Vertriebsfolgeprovision sei, die eine Kapitalverwaltungsgesellschaft im Durchschnitt an sechs führende Fondsplattformen zahle.

Einige der Klassiker im freien Fondsvertrieb würden stattliche Provisionen auskehren. Welche Beträge würden die Top-Seller und größten Bestandsfonds zahlen?

Unter den Top-Bestandsfonds im freien Vertrieb laut Maklerpool-Umfrage von "FONDS professionell" würden einige Klassiker rangieren. Fast die Hälfte der Gebühren entfalle hier auf den Vertrieb. (Fonds sortiert nach Höhe der Provision).

Provision der Top-Bestandsfonds im freien Vertrieb (1)

laufende Kosten p.a./ Rückvergütung

M&G Global Themes (ex Global Basics) (ISIN GB0030932676 / WKN 797735) 1,92%/ 0,950%
Ternpleton Growth (Euro) Fund (ISIN LU0114760746 / WKN 941034) 1,83%/ 0,810%
Fidelity European Growth Fund 1,91%/ 0,738%
Carmignac Patrimoine
1,76%/ 0,725%
FvS Multiple Opportunities 1,64%/ 0,600%

Bei den neueren Flaggschiffen seien eher moderate Auszahlungen zu beobachten.

Provision der Top-Bestandsfonds im freien Vertrieb (2)

laufende Kosten p.a./ Rückvergütung

Ethna Aktiv (ISIN LU0136412771 / WKN 764930) 1,81%/ 0,600%
Kapital Plus
1,15%/ 0,405%
Frankf. Aktienf. für Stiftungen 1,25%/ 0,400%
Hausinvest 1,05%/ 0,351%
DWS Top Dividende 1,45%/ 0,344%

Die Fonds unten seien eine Auswahl unter den zehn bestverkauften Portfolios im ersten Halbjahr. Der FvS Multiple Opportunities sei bereits unter den Bestandsfonds genannt und nicht für alle Fonds lägen in der VDH-Datenbank Angaben vor.

Provisionen der Top-Seller im freien Vertrieb

laufende Kosten p.a./ Rückvergütung

Loys Global MH 1,69%/ 0,675%
Mainfirst Germany Fund 1,84%/ 0,623%
Acatis - Gané Value Event 1,79%/ 0,400%
Acatis - Datini Valueflex 1,60%/ 0,300%
Acatis IfK Value Renten 1,07%/ 0,100%

Quellen: VDH Transparenz Manager Invest, Morningstar, Mountainview; Stand: 10.4.2018 (16.04.2018/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
47,994 € 47,683 € 0,311 € +0,65% 23.07./20:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB0030932676 797735 48,34 € 35,19 €
Werte im Artikel
138,05 plus
+1,99%
267,82 plus
+1,45%
192,45 plus
+1,42%
40,98 plus
+0,66%
47,99 plus
+0,65%
735,10 plus
+0,65%
127,52 plus
+0,58%
72,81 plus
+0,43%
147,24 plus
+0,14%
343,00 plus
0,00%
48,69 plus
0,00%
306,90 minus
-0,09%
18,85 minus
-0,35%
269,40 minus
-1,46%