Erweiterte Funktionen

Skagen trauert um seinen Gründer


22.09.21 13:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Kristoffer Stensrud, skandinavischer Investor und Gründer von Skagen Funds, ist im Alter von 67 Jahren nach langer Krankheit gestorben, so die Experten von "FONDS professionell".

Nach der Gründung von Skagen Funds 1993 habe Stensrud das norwegische Fondshaus als CEO und leitender Manager des Flaggschiff-Fonds für Schwellenländer Kon-Tiki geprägt. Er sei für seinen nonkonformistischen Stil bekannt gewesen, der den Kon-Tiki-Fonds mehrmals an die Spitze seiner Vergleichsgruppe gebracht habe. Ab 2013 habe jedoch die Performance des Fonds gelitten. Mit der Übernahme von Skagen Fonds vor vier Jahren durch das Finanzunternehmen Storebrand habe sich Stensrud aus der Gruppe zurückgezogen.

"Kristoffer war so viel mehr als nur der Gründer von Skagen, er war auch ein Guru für Kunden und Kollegen gleichermaßen", zitiere Citywire Skagen-Chef Timothy Warrington. "Er war ein Mann von seltenem Intellekt, ein Universalgelehrter und besaß große Menschlichkeit. Er war ein Unikat." Stensrud hinterlasse seine Frau, vier Kinder und drei Enkelkinder. (News vom 21.09.2021) (22.09.2021/fc/n/p)