ScopeExplorer - Rating-Update September 2021 - Fondsnews


22.09.21 11:00
Scope Analysis

Berlin (www.fondscheck.de) - Der Vontobel Fund - Global Equity trägt nach sechs Monaten im (B)-Ratingbereich nun wieder Scopes höchstes Rating von (A), so die Experten von Scope Analysis.

Der seit 2016 von Manager Matthew Benkendorf verwaltete Fonds setze auf 40 bis 60 qualitativ hochwertige Unternehmen mit stetigem Wachstum und nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen. Der Fonds habe über drei und fünf Jahre eine Wertentwicklung von 14,4% und 13,2% p.a. erzielt und damit den Peergroup-Durchschnitt mit 11,3% bzw. 10,5% p.a. deutlich hinter sich gelassen. Dabei seien Volatilität und maximaler Verlust über fünf Jahre mit 12,5% und -17,7% niedriger ausgefallen als im Peergroup-Durchschnitt mit 12,7% und -19,2%.

Seit Mitte 2017 sei Fondsmanager Christoph Berger für den Fondsklassiker Concentra für deutsche Standardwerte zuständig. Sein Anlageansatz verfolge eine Qualitäts- und Wachstumsorientierung, zusätzlich würden ESG-Aspekte bei der Aktienauswahl eine Rolle spielen. Zu den aktuellen Top-Positionen würden Infineon (9,2%), SAP (7,7%) und adidas (4,8%) zählen. Der Concentra überzeuge durch überdurchschnittliche Performance und niedrigere Risikokennzahlen. Beispielsweise sei die Wertentwicklung über drei Jahre mit 8,4% p.a. höher und der maximale Verlust mit -24,5% niedriger ausgefallen als in der Peergroup "Aktien Deutschland" mit 6,5% p.a. und -26,1%.

Im August hätten sich die Top-Ideen des Managementteams um Olgerd Eichler nicht ausgezahlt und der Mainfirst Top-European Ideas verliere nach acht Monaten sein Top-Rating. Der Fonds verfolge einen hinsichtlich der Marktkapitalisierung flexiblen Anlagestil, sodass große Teile des Fonds in Small- und Midcaps angelegt werden könnten. Der hohe Nebenwerteanteil schlage besonders auf der Risikoseite zu Buche, während die Performance deutlich überdurchschnittlich ausfalle. Über ein Jahr liege der Fonds mit 44,6% deutlich vor der Peergroup mit 30,2%, über drei Jahre jedoch nur leicht mit 8,8% gegenüber 8,4% p.a. Mit einer Volatilität und einem Maximalern Verlust über drei Jahre mit 24,8% und -31,9% gehöre der Fonds zu den risikoreichsten Investments in seiner Peergroup.

Japanische Aktien hätten im August ein Comeback verzeichnet und sich mit einer durchschnittlichen Monatsperformance von 3,6% an die Spitze der untersuchten Peergroups gesetzt. Auch Technologie- und Umweltaktienfonds hätten zu den Gewinnern gehört. Europäische Mid- und Small-Caps hätten sich mit 3,1% ebenfalls sehr gut geschlagen. (22.09.2021/fc/n/s)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
431,18 $ 426,26 $ -   $ 0,00% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0218910536 A0EQVC 374,12 € 289,72 €
Werte im Artikel
136,29 plus
+1,41%
431,18 plus
+1,15%
148,98 minus
-0,67%