Sauren Nachhaltig Wachstum Fonds: 02/2023-Bericht, Wertzuwachs von 0,2% - Fondsanalyse


13.03.23 09:00
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Im Februar setzte sich an den Hauptaktienmärkten zu Monatsanfang zunächst noch die durch verbesserte Konjunkturerwartungen bedingte freundliche Tendenz des Vormonats fort, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Nachhaltig Wachstum Fonds (ISIN LU0115579376 / WKN 940641).

In der zweiten Monatshälfte hätten jedoch die Sorge vor weiteren Zinsschritten insbesondere der US-amerikanischen Notenbank sowie die Erwartung eines anhaltend höheren Zinsniveaus zur Bekämpfung der weiterhin erhöhten Inflationswerte zu Rückgängen an den Märkten geführt. Per Saldo hätten die Märkte in Europa und in den USA leichte bzw. moderate Zuwächse verzeichnet, während der japanische Markt etwas nachgegeben habe. Nebenwerte hätten in allen Regionen besser als Standardwerte abgeschnitten.

Der Sauren Nachhaltig Wachstum A habe den Februar mit einem Wertzuwachs in Höhe von 0,2% abgeschlossen.

Bei den Aktienfonds für europäische Werte habe vor allem der von Robrecht Wouters verantwortete JOHCM European Select Values Fund (ISIN IE0032904330 / WKN A0BLYW) überzeugt, welcher um 4,0% angestiegen sei und damit die Marktentwicklung deutlich übertroffen habe. Der von dem Nebenspezialisten Stephan Hornung weiterhin mit deutlicher Barmittelquote verwaltete Squad Green Balance habe im Februar mit einem Wertrückgang in Höhe von 1,8% ein relativ enttäuschendes Ergebnis aufgewiesen.

Unter den das gesamte Marktspektrum abdeckenden USA-Fonds habe der von Derek Deutsch zusammen mit Mary Jane McQuillen verwaltete Legg Mason ClearBridge US Equity Sustainability Leaders Fund eine Wertminderung in Höhe von 0,1% verzeichnet. Bei den schwerpunktmäßig auf US-amerikanische Nebenwerte ausgerichteten Fonds habe der von Cormac Weldon verwaltete Artemis US Smaller Companies Fund mit einer Wertsteigerung in Höhe von 2,9% erfreut.

Die Japan-Fonds des Portfolios hätten sich sehr unterschiedlich entwickelt. Während der von Sophia Li verantwortete First Sentier Japan Equity Fund einen Wertrückgang in Höhe von 4,9% hinzunehmen gehabt habe, habe der von James Salter zusammen mit David Mitchinson verwaltete Zennor Japan Fund einen Wertzuwachs in Höhe von 1,0% erzielt. Die Asien-Fonds seien von deutlichen Kursverlusten am chinesischen Markt in Mitleidenschaft gezogen worden und hätten zwischen 3,7% und 4,8% nachgegeben.

Die Experten von Sauren hätten im Februar einen Fonds für Aktien hochkapitalisierter US-amerikanischer Unternehmen mit besonderer Berücksichtigung von ESG-Aspekten in das Portfolio aufgenommen. Der Fondsmanager und sein Team verstünden sich als langfristiger Investor in qualitativ hochwertigen Unternehmen mit günstiger Bewertung. Im ESG-Bereich werde eine detaillierte quantitative und qualitative Analyse mit eigenen Modellen, die Identifikation von wichtigen ESG-Faktoren für das jeweilige Unternehmen, ein aktives Abstimmungsverhalten sowie Engagement/Active Ownership verfolgt. (Stand vom 28.02.2023) (13.03.2023/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
22,586 € 22,44 € 0,146 € +0,65% 24.03./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0115579376 940641 25,43 € 21,16 €
Werte im Artikel
22,59 plus
+0,65%
139,63 plus
+0,41%
188,63 plus
+0,32%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
3,41 minus
-1,13%