Sauren Global Opportunities Fonds: 05/2022-Bericht, Wertrückgang von 1,7% - Fondsanalyse


20.06.22 13:30
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Im Mai veränderte sich der Themenfokus kaum, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Opportunities Fonds (ISIN LU0106280919 / WKN 930921).

Unverändert hätten historisch hohe Inflationsraten und die deswegen erwartete restriktivere Notenbankpolitik zu Verunsicherung bei den Marktteilnehmern geführt. Hierzu hätten auch die unterbrochenen Lieferketten durch die chinesische Corona-Politik und die daraus resultierende Gefahr für das Wirtschaftswachstum sowie der Russland/Ukraine-Krieg und dessen Auswirkungen insbesondere auf die Rohstoffversorgung beigetragen.

Die Hauptaktienmärkte hätten eine hohe Volatilität aufgewiesen. Anfänglich deutlichen Verlusten sei eine merkliche Erholung gefolgt. Insgesamt hätten die Hauptaktienmärkte im Mai etwas nachgegeben. Nebenwerte hätten sich insgesamt schwächer als Standardwerte entwickelt. Der Regionalindex der asiatischen Schwellenländer habe den Monat ebenfalls mit einem leichten Rückgang abgeschlossen.

Der Sauren Global Opportunities A habe im Mai eine Wertminderung in Höhe von 1,7% verzeichnet.

Die Asien-Fonds hätten im Mai Wertminderungen zwischen 0,6% und 3,8% verzeichnet. Am besten habe sich der von Jorry Nøddekær verwaltete Polar Asian Stars Fund (ISIN IE00BG43QG46 / WKN A2JPE1) halten können. Den höchsten Wertrückgang habe der von Chris Chan verantwortete New Capital Asia Future Leaders Fund aufgewiesen. Der von Bingchao Cao verantwortete Xingtai China Fund (ISIN IE00BGPBYH44 / WKN nicht bekannt) habe einen Verlust in Höhe von 1,8% hinzunehmen gehabt. In einem für die Frontier Markets sehr schwachen Marktumfeld sei der Magna New Frontiers Fund um 6,9% gefallen. Gleichwohl habe sich der von Stefan Böttcher verwaltete Fonds damit besser als sein Marktsegment halten können.

Unter den auf die Hauptaktienmärkte ausgerichteten Fonds habe der Brook European Focus Fund mit einer Wertsteigerung in Höhe von 5,7% beeindruckt. Der von Oliver Kelton verwaltete Fonds habe dabei insbesondere von seiner signifikanten Übergewichtung in Energiewerten profitiert. Auch der von dem Nebenwertespezialisten Stephan Hornung zusammen mit Christian Struck verantwortete Squad Value habe ein positives Ergebnis geliefert und um 0,9% zugelegt. Enttäuschend entwickelt habe sich dagegen der von Cormac Weldon verantwortete Artemis US Smaller Companies Fund mit einem Wertrückgang in Höhe von 8,5%.

Deutliche Verluste hätten ebenfalls die Branchen-Fonds des Portfolios hinzunehmen gehabt. In jeweils sehr schwachen Marktsegmenten hätten die beiden Goldminenwertefonds um 8,0% bzw. 11,6% und der Biotechnologiewertefonds um 8,3% nachgegeben. (Stand vom 31.05.2022) (20.06.2022/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
37,10 € 37,23 € -0,13 € -0,35% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0106280919 930921 46,83 € 37,10 €
Werte im Artikel
25,40 plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
500,92 minus
-1,09%