RB LuxTopic-Fonds: Bodenbildung oder Bärenmarktrally?


08.11.22 10:18
Robert Beer Investment

Weiden (www.fondscheck.de) - Im Fokus der Märkte stehen nach wie vor der Krieg in der Ukraine, die hohen Energiepreise, die Inflation, der Zinsanstieg und die gedämpften Meldungen aus China, so die Experten von Robert Beer Investment.

Ein Gemisch mit negativen Vorzeichen. Insbesondere Europa werde von vielen sehr negativ gesehen und sei in den internationalen Depots deutlich untergewichtet.

Der Oktober werde historisch betrachtet meist mit negativen Entwicklungen an den Aktienmärkten in Verbindung gebracht. Diesmal habe der Oktober viele Marktteilnehmer überrascht.

Die amerikanische Notenbank setze ihren restriktiven Kurs mit Zinserhöhungen fort und signalisiere sehr deutlich, dass sie diesen Weg so lange verfolgen werde, bis die Inflation deutlich zurückgehe. Dabei werde auch in Kauf genommen, dass die Wirtschaft abgekühlt werde - vermutlich eine zwingende Voraussetzung für wieder fallende Inflationsraten. Die Marktteilnehmer würden mit Erholungsrallys zwar in regelmäßigen Abständen auf Signale der FED spekulieren, dass der Zinserhöhungszyklus bald auslaufen könnte, aber bislang keine Bestätigung vonseiten der FED erhalten, dass es in absehbarer Zeit so weit wäre.

Daher sei es auch nicht verwunderlich, dass sich die Aktienmärkte in den USA in den letzten Wochen von ihren Tiefständen nur weniger hätten erholen können bzw. es im Bereich der hochbewerteten und zinssensiblen Technologiewerten teilweise sogar weiter nach unten gegangen sei.

Anders habe sich zuletzt die Situation in Europa dargestellt. Die EZB gehe mit ihren Zinserhöhungen wesentlich zögerlicher als die FED vor und somit hätten die Aktienmärkte in Europa von dieser Seite weniger Gegenwind. Geholfen hätten in Europa auch die rückläufigen Energiepreise. Die massiven Short-Positionen und die generelle Untergewichtung europäischer Standardaktien hätten in den letzten Wochen dazu geführt, dass es eine ausgeprägte Bärenmarktrally gegeben habe und die Europäischen Märkte deutlich stärker als die Amerikanischen gewesen seien. Hierbei hätten sich Blue-Chip-Aktien teilweise deutlich besser entwickeln können als Technologieaktien.

Nach dem starken Anstieg keime Hoffnung auf, dass der Bärenmarkt schon vorbei sein könnte. Das werde jedoch eine spannende Frage bleiben. Sicher sei, dass der Markt immer wieder versuchen werde, das konjunkturelle Tief in den nächsten sechs bis zwölf Monaten vorwegzunehmen und auf den nächsten Aufschwung zu setzen.

Allerdings gebe es auch mahnende Stimmen, dass die Inflation noch immer viel zu hoch sei, die Zinsen somit noch deutlich längere Zeit steigen müssten und daher die Aktienmärkte immer noch zu hoch bewertet seien.

Daher werde es in den nächsten Wochen noch häufiger rauf und runter gehen, bevor sich wieder stabilere Trends ergeben würden.

Die Experten von Robert Beer Investment würden daher an ihrer bewährten Strategie festhalten, gut in europäischen und internationalen Werten investiert zu sein, stets ein aktives Risikomanagement zu beachten, und sähen somit den nächsten Monaten gelassen entgegen.

Index/Fonds / Wertentwicklung 01.01.2020 bis 31.10.2022

EURO STOXX 50 KI / -3,5%
EURO STOXX 50 PI / +2,9%
LuxTopic - Aktien Europa A (ISIN LU0165251116 / WKN 257546) / +40,7%
LuxTopic - Aktien Europa B / +43,2%
LuxTopic - Systematic Return A / +23,4%
RB LuxTopic - Systematic Return B / +25,3%
LuxTopic - Flex A (ISIN LU0191701282 / WKN A0CATN) / +57,0%
LuxTopic - Flex B / +59,0%

Die frühere Wertentwicklung lasse nicht auf zukünftige Renditen schließen.

Morningstar Rating Gesamt per 31.10.2022

RB LuxTopic - Aktien Europa
* * * * * (Höchstnote)

RB LuxTopic - Flex
* * * * * (Höchstnote)

Morningstar Sustainability Rating per 31.08.2022

Globe Rating

RB LuxTopic - Aktien Europa:
4 von 5

RB LuxTopic - Systematic Return:
5 von 5

RB LuxTopic - Flex:
4 von 5

FWW Fondsstars per 31.10.2022

RB LuxTopic - Aktien Europa
* * * * * (Höchstnote)

RB LuxTopic - Flex
* * * * * (Höchstnote) (08.11.2022/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
31,50 € 31,36 € 0,14 € +0,45% 29.11./14:10
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0165251116 257546 34,38 € 28,41 €
Werte im Artikel
31,50 plus
+0,45%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
1.615 minus
-0,10%
88,08 minus
-0,35%
301,31 minus
-1,55%