Metzler Global Growth Sustainability Fonds: 10/2022-Bericht, Wertzuwachs von 3,59% - Fondsanalyse


17.11.22 10:00
Metzler Asset Management

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der Metzler Global Growth Sustainability (ISIN DE0009752253 / WKN 975225) investiert diversifiziert in Geschäftsmodelle, deren zukünftiges Umsatz- und Gewinnwachstum aufgrund struktureller Gegebenheiten als nachhaltig und überdurchschnittlich eingeschätzt wird, so die Experten von Metzler Asset Management.

Die selektierten Unternehmen seien oftmals globale Markt- und Technologieführer und würden ihre Produkte auf Endmärkten mit strukturellem Wachstum anbieten. Hohe Markteintrittsbarrieren, eine starke Innovationskraft, exzellente und erfahrene Management- Teams, solide Bilanzen, Cash-Generierung und Kapitalallokation sowie ein deutlicher Fokus auf Nachhaltigkeitsaspekte (ESG - Umwelt, Soziales und verantwortungsvolle Unternehmensführung) seien weitere Qualitätsmerkmale. Das Anlageziel des Fonds sei langfristiges Kapitalwachstum.

Im Oktober seien die Kurse an den globalen Aktienmärkten gestiegen. Wachstumstitel, Substanzwerte und der breite Markt hätten an Wert gewonnen, Substanzwerte stärker als Wachstumstitel. Die Themen hohe Inflation und die Frage nach einer Rezession hätten weiterhin die Marktteilnehmer beschäftigt. Die Wertgewinne seien am geringsten an den japanischen Märkten gewesen, gefolgt von den europäischen und US-amerikanischen Märkten.

Im Berichtsmonat hätten die Experten von Metzler Asset Management das Portfolio angepasst und strategische Änderungen in verschiedenen Sektoren vorgenommen.

Die Experten von Metzler Asset Management hätten ihre Position in der Aktie von Estée Lauder reduziert. Das Unternehmen sei in hohem Maße vom chinesischen Verbraucher abhängig und das in dreifacher Form: 1. Verkäufe auf dem chinesischen Festland, 2. Verkäufe in der Touristenprovinz Hainan und 3. Verkäufe an chinesische Staatsbürger, die ins Ausland reisen würden. Durch die strikte Coronapolitik sei es zu starken Umsatzeinbrüchen bei Estée Lauder gekommen. Bei einer Wiederbelebung des chinesischen Marktes sähen die Experten hohes Potenzial für die Aktie.

Neben der Aktie von Estée Lauder hätten die Experten von Metzler Asset Management ihre Position in Mobileye verkauft, nachdem es beim IPO nur eine kleine Zuteilung gegeben habe.

Im Berichtsmonat Oktober hätten die Experten von Metzler Asset Management zur Risikoadjustierung ihre erste Position in Tesla gekauft, um ihr Untergewicht im Vergleich zur Benchmark zu verkleinern.

Die relative Wertentwicklung des Fonds habe von den Kursbewegungen von Tesla profitiert. Die Aktie habe relativ gesehen positiv zur Fondsperformance beigetragen, da die Experten untergewichtet in dem Wert investiert seien. Zusätzlich habe das Übergewicht von Charles Schwab und MasterCard positiv zur Wertentwicklung beigetragen.

Die Aktien von NVIDIA, Netflix und Amazon hätten die relative Wertentwicklung des Fonds belastet. Da der Fonds in diesen Titeln nicht investiert sei oder ein Untergewicht im Vergleich zur Benchmark habe, hätten sie negativ zu seiner Performance, verglichen mit der Benchmark, beigetragen. Alle drei Titel seien im letzten Berichtszeitraum gestiegen, was auf positive Quartalszahlen und eine wahrscheinlich schwache Rezession in den USA zurückzuführen sei. (Stand vom 31.10.2022) (17.11.2022/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
251,769 € 250,042 € 1,727 € +0,69% 29.11./15:20
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009752253 975225 327,64 € 237,62 €