DWS Smart Industrial Technologies LD-Fonds: 09/2022-Bericht, hinter dem MSCI World Industrials - Fondsanalyse


01.11.22 09:20
DWS

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der DWS Smart Industrial Technologies LD-Fonds investiert in Aktien ausgewählter Unternehmen der Bereiche Infrastruktur und Industrie, so Marcus Poppe, Fondsmanager bei DWS.

Die globalen Industriewerte seien im September hinter dem Gesamtmarkt zurückgeblieben. Die globalen Aktien hätten den Monat im Minus beendet. Im September hätten die Zentralbanken weiterhin im Fokus gestanden, was den Anlegern bestätigt habe, dass der Kampf gegen die Inflation oberste Priorität habe. Neben steigenden Zinsen, geopolitischen Bedenken und einer befürchteten Konjunkturabkühlung hätten noch andere Faktoren die Märkte belastet, darunter die Währungs- und Kreditmärkte Großbritanniens aufgrund der neuen Steuerpolitik der dortigen Regierung. Die Unsicherheit in der Energieversorgung Europas habe angehalten und sei durch einen mutmaßlichen Sabotageakt an russischen Gaspipelines noch verstärkt worden.

Im Vorfeld der Berichtssaison für das 3. Quartal sehe die Mehrheit der Industrieunternehmen keine nennenswerten Anzeichen für eine Abschwächung der Geschäftsaktivitäten. Zugleich hätten einige Unternehmen (Halbleiterhersteller und Unternehmen mit Beteiligungen an Endverbrauchermärkten) damit begonnen, negative Vorabmeldungen zu ihrem Ausblick abzugeben. Der DWS Smart Industrial Technologies sei im September hinter dem MSCI World Industrials zurückgeblieben. Positiv seien AVEVA und Central Japan Railway gewesen, negativ dagegen United Parce Service und DSV. (Stand vom 30.09.2022) (01.11.2022/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
164,765 € 163,684 € 1,081 € +0,66% 29.11./16:07
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005152482 515248 179,31 € 141,12 €