Bellevue Digital Health (Lux) Fonds: 06/2022-Bericht, Wertanstieg von 1,5% - Fondsanalyse


01.08.22 13:00
Bellevue Asset Management

Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der Bellevue Digital Health (Lux) Fonds (ISIN LU1811048138 / WKN A2JJBD, B EUR) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.

Er eigne sich daher besonders für Anleger mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren, die ihr Portfolio gezielt durch Anlagen mit Fokus auf die Digitalisierung des Gesundheitssektors diversifizieren möchten und bereit seien, die für diesen Sektor üblichen Aktienrisiken zu tragen.

Der Fonds strebe die Erzielung eines langfristigen Kapitalwachstums an. Der Fonds investiere weltweit zu mindestens zwei Dritteln des Portfolios in Unternehmen, deren Geschäftsaktivitäten einen hohen Fokus auf die Digitalisierung des Gesundheitssektors legen würden. Ein global verankertes Expertennetzwerk, bestehend aus Beratern der Wissenschaft und Industrie, unterstütze das Managementteam in seiner Meinungsbildung. Die Selektion der Unternehmen erfolge bottom-up. Der Fonds berücksichtige ESG-Faktoren bei der Umsetzung der Anlageziele.

Im Berichtsmonat Juni hätten die breiten Aktienmärkte deutlich an Wert verloren und auch der konjunktursensitive US-Technologiesektor Nasdaq 100 (-8,9%) habe deutlich tiefer geschlossen. Viele Investoren würden davon ausgehen, dass die von den Notenbanken signalisierten Zinserhöhungen ein "soft landing" verunmöglichen würden und es dadurch zu einer Rezession kommen dürfte. Der wenig konjunkturabhängige, breite Gesundheitsmarkt (MSCI World Healthcare Net, -3,2%) habe weniger an Wert verloren und die Aktienkurse der wachstumsstarken klein- und mittelkapitalisierten Gesundheitsunternehmen (Russell 2000 Healthcare, +1,9%) hätten sogar leicht zulegen können. Auch der Bellevue Digital Health Fonds (-0,9%) vermochte sich in diesem Marktumfeld gut zu behaupten, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.

Von den 41 Portfoliounternehmen hätten 21 einen positiven Performancebeitrag geleistet. Die Positionen der Experten in Shockwave Medical (+16,4%), Axonics (+13.3%), Phreesia (+37,9%), Veeva Systems (+16,3%), Evolent Health (+9,2%) und JD Health International (+23,2%) hätten am meisten zur Portfolioperformance beigetragen.

Phreesia vermochte die Investorenerwartungen für das 1. Quartal mit einem etwas höheren Umsatz und deutlich tieferen Verlust zu übertreffen, so die Experten der Bellevue Asset Management AG. Zudem habe das Management den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr deutlich angehoben. Das Unternehmen sei auf die digitale Patientenaufnahme, Terminverwaltung und Zahlungsabwicklung für Patienten spezialisiert und stelle Krankenhäusern und Klinken diese Anwendungen als "Software-as-a-Service" zur Verfügung.

Das amerikanische "Cloud Computing"-Unternehmen Veeva, das sich auf die Digitalisierung von Forschung-&-Entwicklungs- und Vermarktungsprozessen in den Branchen Pharma, Biotechnologie und Medizintechnik fokussiere, habe die Umsatzerwartungen der Investoren für das 1. Quartal übertreffen können und die Umsatz- und Gewinnerwartungen für das aktuelle Fiskaljahr erhöht.

Outset Medical (-31,8%), Globus Medical (-15,7%), Intuitive Surgical (-11,8%), Ambu (-29,1%), Illumina (-23,0%) und Tandem Diabetes (-13,2%) hätten die Fondsperformance am stärksten belastet.

Das auf digitale, sehr intuitiv bedienbare und kosteneffiziente Hämodialyse-Systeme spezialisierte Unternehmen Outset Medical habe aufgrund einer FDA-Zulassungsverzögerung einen Lieferstopp für neue Tablo-Dialysesysteme für die Heimanwendung angekündigt. Das Hauptgeschäft im stationären und akuten Bereich sowie die Patientensicherheit seien nicht betroffen. In der Folge habe Outset die Umsatzerwartungen für 2022 reduziert. Die Experten der Bellevue Asset Management AG gehen von einer Zulassung im August 2022 aus.

Bei Intuitive Surgical seien die Investoren besorgt, dass das Unternehmen unter Lieferengpässen von elektronischen Komponenten und Mikrochips leiden könnte, wodurch sich Verzögerungen bei der Auslieferung des robotergestützten Chirurgie-Systems DaVinci ergeben könnten. Das Unternehmen habe Mitte Juni an einer Investorenkonferenz mitgeteilt, dass die Auslieferung der Systeme aktuell nicht beeinträchtigt sei.

Der "American Diabetes Association"-Kongress gehöre zu den bedeutendsten Ärztekongressen im Bereich Diabetes, anlässlich deren Insulet (+2,1%), der Konkurrent von Tandem Diabetes, mit seiner neuen Insulinpumpe Omnipod 5 die Ärzte habe überzeugen können.

Basierend auf ihren Expertengesprächen gehen die Experten der Bellevue Asset Management AG davon aus, dass sowohl Tandem als auch Insulet signifikante Marktanteile von Medtronic gewinnen werden. Alle Werte in USD/ B-Anteile.

Die Anlagestrategie der Experten fokussiere sich auf die innovativen Marktführer und solid finanzierten Unternehmen. Über 95% der Unternehmen im Portfolio hätten keinen unmittelbaren Finanzierungsbedarf gehabt und die Unternehmen im stark regulierten und nichtzyklischen Gesundheitsmarkt würden von hohen Eintrittsbarrieren profitieren.

Das Portfolio setze sich aus schnell wachsenden, disruptiven Unternehmen zusammen, welche die Gesundheitsversorgung mit digitalen Technologien verbessern und kostengünstiger machen würden. Darüber hinaus weise das Digital-Health-Portfolio gegenwärtig ein erwartetes mehrjähriges Umsatzwachstum von über 30% mit guter Visibilität auf. Die gestiegene Akzeptanz digitaler Lösungen im Zusammenhang mit der Coronakrise vermochte dem Digital-Health-Investmentcase einen zusätzlichen Wachstumsschub zu verleihen, so die Experten der Bellevue Asset Management AG. Zusätzlich würden sie mit einer deutlichen Beschleunigung der M&A-Aktivitäten rechnen. Risikokapitalgeber hätten seit 2011 rund USD 90 Mrd. in 3900 private Digital-HealthUnternehmen investiert, daher würden die Experten über die nächsten Jahre mit zahlreichen attraktiven Börsengängen rechnen - ein weiterer und wichtiger Grund für ein Investment in diesen Sektor. (Stand vom 30.06.2022) (01.08.2022/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
219,08 € 212,54 € 6,54 € +3,08% 08.08./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1811048138 A2JJBD 315,62 € 156,11 €