DNCA Invest Value Europe-Fonds: 03/2021-Bericht, Performance von +10,73% seit Jahresbeginn - Fondsanalyse


10.05.21 15:00
DNCA Investments

Paris (www.fondscheck.de) - Der Teilfonds DNCA Invest Value Europe ist bestrebt, den folgenden Index zu übertreffen: STOXX Europe 600 Net Return über den empfohlenen Anlagezeitraum, so die Experten von DNCA Investments.

Die europäischen Aktienmarktindices hätten ihren Anstieg auch im März fortgesetzt und das 1. Quartal 2021 nicht weit von dem vor der Pandemie verzeichneten Niveau geschlossen. In der Tat würden sich die wirtschaftlichen Aussichten aufhellen, da sukzessive Konjunkturprogramme aufgelegt würden. Die Unterstützung der Zentralbank über die regulierten Zinssätze und die indirekte Unterstützung der Unternehmen über die Vergabe von Bankgarantien hätten ebenfalls zu einer Eingrenzung der Auswirkungen der Pandemie beigetragen. Diese Liquiditätsströme würden in Finanzanlagen, insbesondere in Aktien, fließen.

Während die USA mit einem 1.900 Milliarden Dollar schweren Plan zur Unterstützung des Konsums und einem 2.300 Milliarden Dollar schweren Infrastrukturplan ihre Entschlossenheit zeigen würden, hinke Europa in Sachen Konjunkturpakete und Impfungen hinterher. Die dritte Corona-Welle sorge folglich für eine leichte zeitliche Verschiebung der erwarteten Erholung. In China bestätige sich Monat für Monat die Rückkehr zur Normalität.

In dem starken Anstieg der europäischen Indices im März (+6,1% für den STOXX Europe 600) spiegele sich der Fortschritt bei den Impfkampagnen und die verbesserten Wirtschaftsaussichten wider. Der Automobilsektor (+17%) habe die beste Performance verzeichnet, unterstützt durch die erwartete Beschleunigung des Pkw-Absatzes und den Übergang zu Elektrofahrzeugen. Auch die Telekom-Werte (+11%) hätten mit hohen Dividenden, der Erwartung einer Konsolidierung des Sektors und der Beschleunigung des Glasfaserausbaus in einigen Ländern zum Kursanstieg beigetragen. Die Sektoren Bau und Chemie (+10%) hätten ihrerseits ebenfalls von den Konjunkturprogrammen profitiert.

In diesem für das Value-Thema günstigen Umfeld habe der Fonds eine Performance von 5,7% gegenüber 6,42% für seinen Referenzindex, den STOXX Europe 600, verzeichnet. Die höchsten Performancebeiträge hätten vor allem Nexans (+17%), Deutsche Telekom (+14%) und CRH (+13%) geliefert. Die von Nexans angekündigten Verträge und Partnerschaften würden auch weiterhin die Strategie bestätigen, sich auf das Elektrifizierungsgeschäft und insbesondere auf die Offshore-Windenergie konzentrieren zu wollen. Die Aussicht auf größere Synergien zwischen T-Mobile und Sprint sei der Deutschen Telekom zugutegekommen, die 43,3% an T-Mobile halte.

Im Gegensatz dazu würden FLSmidth (-5%), Fresnillo (-3%) und Veolia (-3%) zu den größten Verlierern des Berichtsmonats gehören. Bei FLSmidth sei es zu Gewinnmitnahmen gekommen, da sich die Rohstoffpreise nach einer starken Rally, die Anfang November begonnen habe, im März stabilisiert hätten. Fresnillo leide unter seinem Engagement gegenüber Gold und Silber in einem Markt, in dem die Anleger Risikobereitschaft zeigen würden. Bezüglich Veolia sei festzuhalten, dass die Aktie unter den Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot an SUEZ und dem Rechts- und Meinungsstreit zwischen den beiden Konzernen leide.

Im Monatsverlauf bauten wir unser Engagement bei Rexel, ABF, Enel und BASF aus, so die Experten von DNCA Investments. Die Experten hätten den Ausbau der Linien durch den Verkauf von Imperial Tobacco finanziert.

Angesichts der Veränderung des Marktregimes in den letzten Monaten und der niedrigen Bewertung sogenannter "Value"-Aktien und Aktien mit Kursabschlag sähen die Experten von DNCA Investments erhebliches Aufholpotenzial im Value-Management. Während "Themen" in den letzten Jahren Vorrang vor "Bewertungen" gehabt haben, seien die Experten der Meinung, dass die Anlage in Value-Werten bevorzugt werden sollte, sobald das Stichwort "Bewertung" in einem von Reflation und steigenden langfristigen Zinsen geprägten Umfeld wieder zu einem Performancefaktor werden sollte. (Stand vom 31.03.2021) (10.05.2021/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
206,79 € 206,78 € 0,01 € 0,00% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0284396016 A0MMD8 207,70 € 140,28 €