DNCA Invest Eurose-Fonds: 02/2021-Bericht, Performance von +1,51% seit Jahresbeginn - Fondsanalyse


30.03.21 09:00
DNCA Investments

Paris (www.fondscheck.de) - Der Teilfonds DNCA Invest Eurose ist bestrebt, den zusammengesetzten Index aus 80% FTSE MTS Global + 20% EURO STOXX 50 Net Return, berechnet mit reinvestierten Dividenden, über den empfohlenen Anlagezeitraum zu übertreffen, so die Experten von DNCA Investments.

Die Impfkampagnen würden weitergehen - vor allem in den entwickelten Ländern - und gleichzeitig würden die Kontaminationen steigen: Ein wahrer Wettlauf mit der Zeit und gegen die Mutationen des Virus habe begonnen, mit dem Ziel, im nächsten Sommer eine wahrscheinliche "Herdenimmunität" zu erreichen, was gleich bedeutend mit der Wiedereröffnung der Volkswirtschaften wäre.

Diese Aussicht auf einen kräftigen Aufschwung in greifbarer Nähe und eine hohe Inflationsrate in der Eurozone - beeinflusst von mehreren konjunkturtechnischen Aspekten - würden die Inflationserwartungen und die Zinskurven steigen lassen: Der Zinssatz für 10-jährige deutsche Staatsanleihen habe den Monat bei -0,26% beendet, verglichen mit -0,57% zu Jahresbeginn. Am Ende des Monats hätten sich die Risikomärkte besorgt über diesen Inflationsdruck und die komplexe Situation gezeigt, in der sich die Zentralbanken befinden könnten. Die Aktienmärkte hätten somit eine Rückkehr der Volatilität erlebt, seien aber im Monatsverlauf weitgehend positiv geblieben (EURO STOXX 50 NR +4,6%), während bei den Krediten Investment Grade 0,8% verloren habe und High Yield um 0,6% zugelegt habe, da sich die Spreads weiter verengt hätten.

Die Aktien- und Anleihekomponenten des DNCA Invest Eurose hätten jeweils positiv zur Wertentwicklung des Fonds beigetragen, der im Monatsverlauf um 1,88% zugelegt habe; die Performance seit Jahresbeginn betrage nunmehr 1,51%.

Im Laufe des Monats habe der Fonds sein Engagement in Aktien von Total und Saint-Gobain erhöht. Umgekehrt seien die Positionen bei Corbion und STMicroelectronics reduziert worden. Die Position Leonardo sei verkauft worden. Hervorzuheben sei, dass die Experten von DNCA Investments mit ihrer Anlagepolitik bei einem hohen Engagement in den zyklischsten Sektoren bleiben würden, mit erheblichen Gewichtungen in Banken und Öl. Ende Februar sei der Eurose-Fonds zu 31% in Aktien investiert gewesen. Die finanziellen Merkmale des Portfolios würden eine immer noch angemessene Bewertung mit einem KGV für 2021 von 13,5x bei einem erwarteten Gewinnwachstum von +26% zeigen, wobei die Dividendenrendite für 2021 auf 3,7% geschätzt werde.

Auf der Anleihenseite seien mehrere vorrangige, nicht bevorrechtigte Bankanleihen mit Fälligkeit 2023 nach Erreichen weitgehend negativer Renditen reduziert worden, um in Wertpapiere gleicher Seniorität oder Tier 2 mit längeren Laufzeiten der Banken BNP Paribas, Intesa SanPaolo, Société Générale, Sabadell, UniCredit, BBVA und Banco BPM zu reinvestieren. Der Primärmarkt habe die Gelegenheit der Anlage in neue Unternehmen im Hochzinssegment geboten: IQVIA (acht Jahre), ein bedeutender Zulieferer großer Pharmaunternehmen, Victoria (fünfeinhalb Jahre), ein Spezialist für Bodenbeläge, und Ardagh Metal Packaging (achteinhalb Jahre), der weltweit drittgrößte Hersteller von Metalldosen, mit Renditen von 2,3%, 3,6% bzw. 3%. Die Anleihen 2025 und 2026 von Renault seien nach der enttäuschenden Veröffentlichung dieses Unternehmens in das Portfolio aufgenommen worden und die Finanzierung der Übernahme in Polen habe die Gelegenheit geboten, das Engagement in Iliad zu erhöhen.

Neben dem Anstieg der Inflationserwartungen habe das seit einigen Monaten infolge der Normalisierung der Volkswirtschaften positivere Umfeld zu einer Änderung des Aktien-Managementstils zugunsten von mit Abschlag gehandelten Titeln geführt. Der Fonds bleibe mehr denn je bei seiner Präferenz für niedrig bewertete zyklische Unternehmen. Auf der Anleiheseite sei im Zuge der durchgeführten Transaktionen eine leichte Anhebung der Sensitivität von 1,6 auf 1,8 erfolgt. Ein allmählicher Anstieg der Zinssätze würde die Möglichkeit bieten, die Duration weiter zu erhöhen. (Stand vom 26.02.2021) (30.03.2021/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
162,47 € 162,66 € -0,19 € -0,12% 16.06./18:40
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0284394235 A0MMD3 162,82 € 142,89 €