Logo
Analysen - ETF
www.fondscheck.de
01.12.15 09:23
Market Vectors Morningstar US Wide Moat ETF: Neuer ETF mit Buffett-Genen - ETF-Analyse
Euro fondsxpress

München (www.fondscheck.de) - Die Experten von "Euro fondsxpress" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe den Market Vectors Morningstar US Wide Moat ETF (ISIN IE00BQQP9H09 / WKN A12CCN, ausschüttend) vor.

Die meisten ETF-Anbieter hätten einen Bauchladen mit allen möglichen Indexfonds. Beim US-Anbieter Van Eck Global (Market Vectors) hingegen sei das Sortiment dagegen klein, aber fein. Sie würden ETF Fans stets mit Schmankerln erfreuen. Jüngster Wurf sei ein ETF auf den Morningstar US Wide Moat Index.

Auch Warren Buffett bezeichne Unternehmen, die für ihn infrage kommen würden, als "Moat" Werte. Solche Unternehmen seien eine seltene Spezies. Denn die Idee des Konzeptes sei folgende: Es würden nur gerade günstige Aktien von Unternehmen in Betracht kommen, die ihre Branchen beherrschen und das eindeutige Potenzial zeigen würden, ihre Überlegenheit über Jahrzehnte aufrechtzuerhalten.

Das Index-Konzept basiere auf der Morningstar Economic- Moat-Bewertung. Dabei werde der faire Wert für ein Unternehmen ermittelt. Und die 20 Titel, deren Kurse am stärksten nach unten vom fairen Wert abweichen würden, würden gleichgewichtet mit jeweils fünf Prozent in den Index kommen.

Morningstar habe 2007 den Wide Moat Index entwickelt. Die 20 Werte würden einmal im Jahr aus einem Universum von 1200 US-Aktien ausgewählt. Beschränkungen bezüglich der Marktkapitalisierung gebe es kaum. Nur 100 Millionen US-Dollar müsse ein Titel auf die Waage bringen. Allerdings seien rund 75 Prozent Large Caps. Der Rest werde durch Mid Caps abgedeckt. Die durchschnittliche Marktkapitalisierung der 20 Aktien liege bei 75 Milliarden US-Dollar.

Der Index werde quartalsweise überprüft. Bei der letzten Neugewichtung im September seien gleich 13 Titel ausgetauscht worden. Diese hohe Fluktuation rühre daher, da die Titel einfach nach der Fair-Value-Rangliste in den Index kommen würden. Branchenmäßig seien derzeit vor allem Konsumgüter mit 30 Prozent gewichtet. Gefolgt von Industriewerten mit 24 und IT-Titeln mit 20 Prozent. Das KGV des Index sei für US-Verhältnisse mit etwa 15 recht moderat.

Der Wide Moat Index sei eine interessante Anlagemöglichkeit. Man erhalte 20 sehr aussichtsreiche und zugleich günstig bewertete US-Titel. (Ausgabe 48 vom 27.11.2015) (01.12.2015/fc/a/e)


© 1998 - 2019, fondscheck.de