Logo
NEWS - Fonds
www.fondscheck.de
09.11.21 11:30
AL Trust Euro Short Term-Fonds: Wertrückgang von 0,7% im laufenden Jahr - Fondsanalyse
ALTE LEIPZIGER Trust

Oberursel (www.fondscheck.de) - Ziel dieses Rentenfonds AL Trust Euro Short Term (ISIN DE0008471699 / WKN 847169) ist es, mittelfristig einen angemessenen Ertrag zu erwirtschaften, so die Experten der ALTE LEIPZIGER Trust.

Der Schwerpunkt der Anlagen liege bei euronotierten in- und ausländischen festverzinslichen Wertpapieren öffentlicher Aussteller, gedeckten Anleihen und Unternehmensanleihen mit Restlaufzeiten von max. fünf Jahren.

AL Trust-Rentenfonds würden ein "Responsible Engagement Overlay" (reo®) verfolgen, wonach Unternehmensanleihen zu Umwelt, Sozialem und guter Untemehmensführung überprüft würden. Gespräche mit Unternehmensleitungen würden dem Ziel dienen, das Management von Nachhaltigkeitsrisiken und -chancen in Unternehmen zu verbessern.

Die rund um den Globus auftretenden Lieferengpässe würden den globalen Aufschwung in der Folge der Pandemie bremsen. Für Deutschland sei die Prognose des BIP-Wachstums für 2021 auf 2,6% (vorher: 3%) gesenkt worden. Die Lieferschwierigkeiten der Industrie würden belasten, die Konsumenten würden noch zurückhaltend bleiben. Wegen der kräftigeren Erholung in den USA würden die Engpässe dort noch stärker preistreibend wirken.

Die Inflationserwartungen hätten sich zu einem Renditetreiber entwickelt, die Kapitalmarktzinsen seien in einen Aufwärtstrend eingeschwenkt. Investoren dürften angesichts der hohen Staatsverschuldung mit Käufen zögern. Die EZB werde daher vermutlich weiterhin Staatsanleihen im großen Umfang kaufen (müssen). Der Gravitationswert von Bunds dürfte im Bereich der Null-Prozentmarke liegen. Die Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen dürfte sich bis Ende 2022 der 2%-Marke annähern. (Stand vom 25.10.2021) (09.11.2021/fc/a/f)


© 1998 - 2022, fondscheck.de