Logo
NEWS - Fonds
www.fondscheck.de
11.10.21 09:00
Sauren Nachhaltig Ausgewogen Fonds: 09/2021-Bericht, Wertminderung von 0,7% - Fondsanalyse
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die Hauptaktienmärkte gaben im September bei uneinheitlicher Entwicklung insgesamt nach, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Nachhaltig Ausgewogen Fonds (ISIN LU0313462318 / WKN A0MX7N).

Die Märkte in Europa und in den USA hätten Kursverluste verzeichnet, während der japanische Markt Kursgewinne verbucht habe. An den Rentenmärkten sei das Kapitalmarktzinsniveau relativ deutlich angestiegen, was zu merklichen Kursrückgängen in allen wesentlichen Marktsegmenten geführt habe.

Der Sauren Nachhaltig Ausgewogen A habe in diesem Umfeld eine Wertminderung in Höhe von 0,7% verzeichnet. Seit Jahresanfang weise der Dachfonds eine erfreuliche Wertsteigerung in Höhe von 8,8% auf.

Im Bereich der klassischen Aktienfonds habe der von Franz Weis verwaltete Comgest Growth Europe Opportunities (ISIN IE00B4ZJ4188 / WKN A0YAJD) eine deutliche Wertminderung in Höhe von 5,7% hinzunehmen gehabt. Der von Robrecht Wouters verwaltete JOHCM European Select Values Fund (ISIN IE0032904330 / WKN A0BLYW) habe den Verlust auf 1,7% begrenzen können. Der von Stephan Hornung verwaltete Squad Green Balance (ISIN LU0117185156 / WKN 564968) habe einen Wertrückgang in Höhe von 2,5% verbucht.

Unter den USA-Fonds habe sich der im August in das Portfolio aufgenommene Fonds mit dezidiertem ESG-Ansatz mit einer Wertminderung in Höhe von 1,1% deutlich besser als der Markt halten können. Der von Sophia Li verantwortete First Sentier Japan Equity Fund (ISIN IE00BYXW3V29 / WKN A2AD1K) habe eine Wertsteigerung in Höhe von 3,6% erzielt. Die flexiblen Rentenfonds des Portfolios hätten sich im September deutlich besser als der Markt gehalten. Der von Laurent Kenigswald verantwortete Butler Credit Opportunities Fund (ISIN IE00BMVX2J49 / WKN A2P47Y) habe den Monat sogar mit einer leichten Wertsteigerung in Höhe von 0,3% abgeschlossen.

Die aktienorientierten Absolute-Return-Fonds des Portfolios hätten sich in dem negativen Aktienmarktumfeld insgesamt gut behaupten können. Fonds mit negativem Ergebnis und Fonds mit positivem Ergebnis hätten sich weitgehend die Waage gehalten. Die deutlichste Wertminderung habe der von Andrew Kurita verwaltete Heptagon Kettle Hill US L/S Equity Fund (ISIN IE00BF1D6L53 / WKN A2DXU8) aufgewiesen, welcher um 1,1% nachgegeben habe. Erfreulich entwickelt habe sich der von David Meyer verantwortete Schroder GAIA Contour Tech Equity (ISIN LU1725200650 / WKN A2H8E6), welcher den Monat mit einer Wertsteigerung in Höhe von 1,4% abgeschlossen habe. Im Segment der rentenorientierten Absolute-Return-Fonds habe der von Mark Dowding und Andrzej Skiba verwaltete BlueBay Investment Grade Absolute Return ESG Bond Fund (ISIN LU2333308257 / WKN A3CN1K) in dem schwierigen Marktumfeld mit einer Wertsteigerung in Höhe von 0,6% überzeugt. (Stand vom 30.09.2021) (11.10.2021/fc/a/f)


© 1998 - 2021, fondscheck.de