Logo
Analysen - Fonds
www.fondscheck.de
07.01.20 10:30
AL Trust Aktien Deutschland-Fonds: Wertrückgang von 0,7% im laufenden Jahr - Fondsanalyse
Alte Leipziger Trust

Oberursel (www.fondscheck.de) - Das Vermögen des AL Trust Aktien Deutschland (ISIN DE0008471608 / WKN 847160) besteht überwiegend aus deutschen Spitzen-Aktien, den so genannten Blue Chips, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Dies seien die bekanntesten und umsatzstärksten Standardwerte. Weiterhin würden Aktien mittelgroßer deutscher oder überwiegend in Deutschland tätiger Unternehmen aus der zweiten Reihe dem Fondsvermögen beigemischt. Entsprechend der erwarteten Marktlage würden bestimmte Branchen innerhalb des Fonds über- bzw. untergewichtet.

Das neue Börsenjahr werde - ähnlich wie 2019 - von politischen Faktoren beeinflusst. Derzeit seien es die Spannungen zwischen den USA und dem Iran, die zu einer erhöhten Risikoaversion beitragen würden. Zuvor hätten Meldungen zum Handelskonflikt noch für gute Stimmung gesorgt. Am 15. Januar solle der erste Teil des Handelsabkommens zwischen den USA und China in Washington unterzeichnet werden.

Zudem beabsichtige die Zentralbank von China, von heute an die Reserveanforderungen für Banken weiter zu senken, um so den Spielraum für die Kreditvergabe zu erhöhen. Der DAX habe zum Jahresanfang zugelegt und im Hoch bei 13.425 Punkten notiert. Dann aber sei es zu einem sprunghaften Anstieg der Risikoaversion infolge der politischen und militärischen Auseinandersetzungen zwischen den USA und dem Iran gekommen. Der DAX sei deutlich unter Druck gekommen und notiere am Dreikönigstag zeitweise unter der 13.000-Punkte-Marke. (Stand vom 06.01.2020) (07.01.2020/fc/a/f)


© 1998 - 2020, fondscheck.de