boerse.de-Weltfonds: Strategiefonds für den Ruhestand - Fondsnews


11.09.19 12:00
boerse.de

Rosenheim (www.fondscheck.de) - Der boerse.de-Weltfonds (ISIN LU1839896005 / WKN A2JNZK) ist etwas ganz Besonderes, denn wir stellen nicht Renditen in den Vordergrund, sondern die Risikoreduktion, so Thomas Müller, Vorstand der TM Börsenverlag AG.

Dabei würden die Anlagerisiken sogar dreifach reduziert und zwar durch die breite Streuung der Aktienanlagen, durch die dynamische Beimischung von Bundesanleihen und durch die risikokontrollierte Steuerung der Aktienquote. Deshalb: Der boerse.de-Weltfonds verstehe sich als Strategiefonds für den Ruhestand!

Wer an der Börse investiere, müsse Wertschwankungen in Kauf nehmen, weshalb nur Kapital investiert werden dürfe, das langfristig zur Verfügung stehe. Da allerdings stets länger anhaltende Börsenkorrekturen möglich seien, dürften sich Anleger im Ruhestand nicht den Risiken der Märkte aussetzen. Die Lösung:

Die weit unterdurchschnittlichen Wertschwankungen würden den boerse.de-Weltfonds als Investment für den Ruhestand prädestinieren. Denn das Anlagekonzept stehe für die Chance auf Kursgewinne bei steigenden Aktienmärkten und den weitgehenden Werterhalt bei fallenden Aktienmärkten. Genau das verstehe man unter risikoreduzierten Aktienmarktrenditen, wobei der Schlüssel dafür in der prognosefrei arbeitenden BOTSI®-Welt-Strategie liege. Konkret:

Das Kürzel BOTSI® stehe für Best-of-Trends-System-Investment, einem Algorithmus, der die Aktienquote selbstständig steuere. Dabei sollten die großen Abwärtstrends der Börsen durch eine niedrige Aktienquote (bis 0%) weitgehend umschifft, die großen Aufwärtstrends aber mit einer hohen Aktienquote (bis 100%) mitgenommen werden.

Die Ursprünge der BOTSI®-Welt-Strategie würden zurückgehen auf den bereits 2002 von Dr. Hubert Dichtl veröffentlichten Best-of-Two-Ansatz, über den bis dato zahlreiche Fonds mit einem Anlagevolumen von mehreren Milliarden Euro gesteuert würden. Im Jahr 2017 haben wir beide diesen Ansatz nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt, was dann im Oktober 2018 in den Start des boerse.de-Weltfonds mündete, in den bereits über 14 Millionen Euro investiert wurden, so Thomas Müller, Vorstand der TM Börsenverlag AG, weiter.

Der boerse.de-Weltfonds investiere in rund 4.000 Aktien aus vier großen Aktienindices, die einzeln vom boerse.de-Weltfonds-Algorithmus ausgesteuert würden. In den starken Abwärtstrends habe der BOTSI®-Algorithmus die Aktienquote deutlich abgesenkt (insbesondere in den Jahren 2000 bis 2002, 2007, 2008 und 2011). Mit dem Beginn neuer Aufwärtstrends habe der BOTSI®-Algorithmus die Aktienquote wieder deutlich erhöht, sodass an steigenden Aktienkursen habe partizipiert werden können. Der BOTSI®-Algorithmus ermögliche risikoreduzierte Aktienmarktrenditen im boerse.de-Weltfonds!

Für den boerse.de-Weltfonds ergebe sich in der Rückrechnung gegenüber dem Weltindex MSCI World ein jährlicher Mehrertrag von 13%, bei einer um 51% niedrigeren Schwankungsbreite und einem um 74% niedrigeren maximalen Rückgang! Vor allem wegen dieser niedrigen negativen Wertschwankungen sei der boerse.de-Weltfonds ideal für den Ruhestand. (11.09.2019/fc/n/s)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
106,11 € 106,25 € -0,14 € -0,13% 11.12./21:03
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1839896005 A2JNZK 107,48 € 94,13 €