Zehn Jahre Apus Capital - Auf Neubewertungen am Aktienmarkt gesetzt - Fondsnews


17.11.21 14:50
fondscheck.de

Bad Marienberg (www.fondscheck.de) - Eine ganze Dekade gibt es sie nun schon, die Frankfurter Fondsboutique Apus Capital rund um die Gründer Johannes Ries und Harald Schmidt, so die Apus Capital GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

2011 kommt es zur Firmengründung und gleichzeitig zur Auflage des Apus Capital ReValue Fonds, der unter dem Dach der Hamburger Service-KVG HANSAINVEST beheimatet ist.

Die Idee zur eigenen Fondsstrategie entwickeln die Gründer, nachdem sie ihre gesamte berufliche Karriere bereits als Angestellte dem Aktienmarkt gewidmet hatten, aber als unabhängiger Fondsadvisor nochmals ihren eigenen Investmentansatz umsetzen wollten. Das Thema: ReValue, was dem deutschen Begriff der Neubewertung gleichzusetzen ist.

Unabhängigkeit bedeutet vor allem, nicht den Zwängen von großen Investmenthäusern zu unterliegen, sondern frei agieren zu können. Und was die Gründer unter Neubewertung verstehen, ist vielleicht mit "die Rosinen herauspicken" gut umschrieben. Das heutige, sechsköpfige Spezialistenteam von Apus Capital sucht nach Unternehmen, deren Wert sich in den nächsten drei bis fünf Jahren verdoppeln kann.

"Solche Werte sind gar nicht so selten, wie man denkt", meint Johannes Ries, der im Apus-Team für den Technologiebereich zuständig ist. "Wir setzen auf Megatrends und Unternehmen, die durch ihre Innovationskraft in der Lage sind, mit neuartigen Produkten Märkte zu erobern oder sogar neu zu schaffen. Das führt zu stark steigenden Umsätzen, höheren Margen, deutlichem Gewinnwachstum und spiegelt sich dann auch in spürbar höheren Börsenkursen wider, wenn der Aktienmarkt dies alles noch mit höheren Bewertungen honoriert. Hat man die richtigen Unternehmen ausgewählt, so muss ein Investment auch nach einer Verdopplung nicht beendet werden. Gut geführte Unternehmen dieser Art schaffen es oft über einen längeren Zeitraum - häufig sogar ein Jahrzehnt - überdurchschnittlich zu wachsen und dabei eine Vervielfachung ihres Aktienwertes zu erzielen."

Das Team von Apus Capital selektiert die zu ihrem Ansatz passenden Unternehmen durch einen ständigen Prozess von jährlich über 500 Unternehmensgesprächen. Auf Basis dieser direkten Kontakte und einer nachfolgenden intensiven Analyse wählen die Experten von Apus ihre Kandidaten für den ReValue Fonds aus, die sie primär in den Bereichen Technologie, Gesundheit, Industrie und Telekommunikation finden. Sektoren, in denen das Team über jahrzehntelange Erfahrung verfügt.

Man fragt sich sicher: Was folgt auf die ersten zehn Jahre? Kann der ReValue Fonds seine gute Entwicklung auch in der Zukunft fortsetzen?

Ries sagt dazu, dass die größten Umbrüche und Veränderungen noch vor uns liegen. Das kommende Jahrzehnt wird geprägt sein von Megatrends, wie der Digitalisierung oder dem Klimaschutz.

Gerade die COVID-19-Pandemie war hierbei ein enormer Beschleuniger für die Digitalisierung. Neue Technologien, wie Cloud Computing, Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, virtuelle Realität oder Blockchain Technologien werden unsere Welt in den kommenden Jahren in einem enormen Tempo verändern. Aber auch die notwendige Neuausrichtung bei der Energiegewinnung und veränderte Antriebs- und Mobilitätskonzepte werden erhebliche Wachstumschancen eröffnen. Im Bereich der Gesundheit stehen wir vor neuen individualisierten Behandlungsmethoden für Krebs und Diabetes. Zudem gibt es sehr innovative neue Ansätze bei der Diagnose, die auch auf die zahlreichen Möglichkeiten der Digitalisierung zurückgreifen.

Johannes Ries: "Wir sehen uns gut aufgestellt, in den von uns beobachteten Branchen, die Gewinner des Wandels zu identifizieren, langfristig in diese Unternehmen zu investieren und damit weiterhin Werte für unsere Investoren zu kreieren."

Apus Capital setzt aber nicht nur auf die ReValue Kandidaten. Vier Jahre jung ist das zweite Investmentkonzept des Teams, der Apus Capital Marathon Fonds. Auch bei ihrem zweiten Produkt verfolgen die Analysten von Apus Capital den Gedanken, langfristig auf die Gewinner der Megatrends unserer Zeit zu setzen. Hier stehen allerdings Unternehmen im Mittelpunkt, die ihre Neubewertung bereits hinter sich haben, nun eine stabile führende Position in strukturell wachsenden Märkten ausweisen und gute Renditen erzielen. Für diese Marathonläufer an den Börsen, auf die das Apus-Team bei ihren Analysen immer wieder stößt, hat man ein zweites Investmentvehikel entwickelt.

Insgesamt blickt das Apus-Team optimistisch in die Zukunft. Nach ihrer festen Einschätzung führt auch in diesem Jahrzehnt kein Weg an der Aktie und den "Gewinnern des Wandels" vorbei.

Über Apus Capital

Die Apus Capital GmbH wurde 2011 gegründet. Die Gesellschaft ist Advisor für die gleichnamigen Strategien: Apus Capital ReValue Fonds und Apus Capital Marathon Fonds.

Erfahrung zählt

Hinter Apus Capital steht ein sechsköpfiges Spezialisten-Team mit langjähriger Berufserfahrung im Aktienbereich als Fundamentalanalysten, Fondsmanager und Betreuer institutioneller Kunden. Das Team verfügt über sehr gute Unternehmenskontakte und ein umfangreiches Netzwerk starker Partner. Das Apus-Team analysiert dabei börsennotierte europäische Unternehmen jeder Größenklasse.

Die Philosophie

Der beschleunigte Wandel unseres wirtschaftlichen Umfelds eröffnet gut positionierten Unternehmen erhebliche Wachstumschancen. Das Team von Apus Capital ist davon überzeugt, dass man mit gezielten Aktieninvestments in diese Gesellschaften langfristig überdurchschnittliche Erträge erzielen kann. (17.11.2021/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
211,857 € 208,168 € 3,689 € +1,77% 30.11./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1H44E3 A1H44E 226,31 € 161,30 €
Werte im Artikel
211,86 plus
+1,77%
68,16 minus
-1,43%