Veritas Investment: Alle Fonds schließen das Jahr 2017 positiv ab - Fondsnews


11.01.18 12:59
Veritas Investment

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Alle elf Aktien- und Vermögensverwaltende Fonds von Veritas Investment mit ihren 23 unterschiedlichen Anteilklassen haben in 2017 eine positive Wertentwicklung gehabt, so die Veritas Investment GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

"Auch 2017 haben alle unsere Fonds für unsere Anleger ein positives Jahresergebnis erwirtschaftet. Ob defensiv oder eher offensiv ausgerichtet, ob Aktien- oder Mischfonds. Unsere rein regelbasierten und prognosefreien Investmentstrategien haben grundsätzlich in allen Anlageprodukten das erwünschte Ergebnis erzielt", fasst Dr. Dirk Rogowski, Geschäftsführer von Veritas Investment das Abschneiden des Fonds zusammen. Dieses außergewöhnliche Ergebnis gelang Veritas Investment seit der Umstellung in 2013 auf rein systematische Investmentansätze schon zum wiederholten Mal. Bereits 2014 wiesen alle Fonds eine positive Jahresperformance auf. 2016 waren es immerhin 10 von elf Fonds, denen das ebenfalls gelang. "Kontinuität in der Wertentwicklung ist uns sehr wichtig. Das Vermeiden von Verlusten ist dabei genauso wichtig wie das Erzielen einer auskömmlichen Rendite. Dies erreichen wir durch eine konsequente Anwendung unserer eigens entwickelten regelbasierten Investmentstrategien. So vermeiden wir Fehlprognosen und schalten den Unsicherheitsfaktor Mensch erfolgreich aus", führt Rogowski weiter aus.

Börsenampelfonds weit vorne

Spitzenreiter in der Wertentwicklung für 2017 bei Veritas Investment war der Börsenampel Fonds Global (R) (ISIN DE0009763268 / WKN 976326) mit einer Jahresperformance von 11,32 Prozent. Der Aktieninvestitionsgrad des Börsenampel Fonds Global liegt zwischen 20% und 100% und wird durch das innovative Börsenampelsignal der Veritas-Gruppe gesteuert, das im institutionellen Umfeld auf rege Nachfrage trifft. 2017 wurde der Fonds mit dem Financial Advisor Award für vermögensverwaltende Fonds ausgezeichnet. "Das ganze Jahr hindurch war die Börsenampel zu Recht auf Grün. So war der Investitionsgrad an den ausgewählten Börsenindices konstant hoch und die Rendite konnte optimiert werden", erklärt Dr. Dirk Rogowski das gute Ergebnis des Fonds, der bereits im Jahr zuvor eine Rendite von über 6 Prozent erzielen konnte. Sollte sich die Großwetterlage an den Finanzmärkten verschlechtern und die Börsenampel gegebenenfalls auf Rot umspringen, reduziert sich der Investitionsgrad entsprechend deutlich bis zu einem Tiefstwert von 20 Prozent. "So vermeiden wir in stürmischen Zeiten hoch investiert zu sein", Rogowski weiter.

Aktienfonds deutlich positiv

Bereits 2016 erzielte der ETF-PORTFOLIO GLOBAL eine zweistellige Performance von knapp über 10 Prozent. In 2017 liegt das Ergebnis des weltweit in Aktien-ETFs investierenden Fonds bei 9,99 Prozent. "Die Weltkonjunktur brummt. Da sich die Ländergewichtung des Fonds am Bruttoinlandsprodukt orientiert, profitiert er an der globalen Entwicklung", sagt Dr. Rogowski über den mit dem Funds Award 2017 ausgezeichneten ETF-PORTFOLIO GLOBAL.

Vermögensverwaltende Fonds bleiben renditestark

Auch die vermögensverwaltenden Fonds von Veritas Investment entwickelten sich wie bereits im Jahr davor alle positiv. Hier verzeichnete wie bereits 2016 kein einziger Fonds Verluste.

Der Veri ETF-Allocation Dynamic (R) (ISIN DE0005561658 / WKN 556165) mit +6,36 Prozent und der Veri ETF-Dachfonds (P) (ISIN DE0005561674 / WKN 556167) mit +5,71 Prozent entwickelten sich ebenfalls wie gewünscht. Vor nunmehr über 10 Jahren wurde der Veri ETF-Dachfonds aufgelegt. Er war somit in Deutschland und Österreich der erste Dachfonds, der auf Exchange Traded Funds (ETFs) basierte. Seitdem hat er nahezu jede Marktphase durchlaufen. Während der MSCI AC World NR (EUR) 2008 um 40,4 Prozent an Wert verlor, konnte der Veri ETF-Dachfonds das Jahr als einer der wenigen Publikumsfonds weltweit sogar mit einer positiven Wertentwicklung von 0,7 Prozent abschließen. "Der Veri ETF-Dachfonds hat vielfältige Krisen an den Finanzmärkten relativ unbeschadet überstanden. Lehmann-Pleite und Eurokrise, Brexit-Abstimmung und US-Wahlen waren für ihn "Non-Events". Keiner dieser exogenen Schocks konnte der im Großen und Ganzen recht gleichmäßigen Performance des Fonds etwas ausmachen", fasst Rogowski zusammen. (11.01.2018/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
35,49 € 35,28 € 0,21 € +0,60% 18.06./11:33
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009763268 976326 37,18 € 33,21 €
Werte im Artikel
20,64 plus
+0,78%
35,49 plus
+0,60%
15,40 plus
0,00%
17,59 plus
0,00%