Union Investment vermietet rund 4.900 m2 Bürofläche im Hamburger EMPORIO-TOWER - Fondsnews


06.01.21 09:00
Union Investment

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Union Investment hat vier Vermietungserfolge über insgesamt rund 4.900 m2 Bürofläche im Hamburger EMPORIO-TOWER erzielt, so die Union Investment Real Estate GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Versicherungsmakler Karl Köllner sicherte sich 1.036 m2 für die kommenden zehn Jahre, Schramm Meyer Kuhnke, eine auf Arbeitsrecht spezialisierte Partnerschaft von Rechtsanwälten, unterschrieb einen 8-Jahres-Mietvertrag über 585 m2.

Eine weitere Neuvermietung von 1.621 m2 über 7,5 Jahre konnte Union Investment mit Taxdoo abschließen. Das Unternehmen wurde Anfang 2016 aus der Universität Hamburg heraus gegründet und entwickelt eine Software zur Automatisierung der gesamten Umsatzsteuer-Prozesse im Onlinehandel für Händler und Steuerberater. Zudem hat ein Mieter seine Flächen vergrößert und langfristig zusätzliche 1.621 m2 angemietet. Der EMPORIO-TOWER ist vollvermietet.

"Diese Vermietungserfolge verdeutlichen, dass das Interesse an Büroflächen trotz der coronabedingt erschwerten Rahmenbedingungen anhält. Objekte in gut angebundener Lage, deren Flächen zugleich nachhaltig sowie modern und flexibel gestaltbar sind, bleiben gefragt", so Sven Lintl, Leiter Asset Management Deutschland bei Union Investment.

Union Investment verwaltet mit über 200.000 m2 eines der größten Hamburger Büroimmobilien-Portfolios. Zum Bestand zählen neben dem EMPORIO-TOWER unter anderem das Chilehaus, das Centurion Commercial Center sowie das Ericus-Contor und Falkenried-Areal. Der EMPORIO-TOWER im Valentinskamp 70 ist das größte Objekt, das Union Investment am Standort Hamburg im Bestand hält. Es gehört, ebenso wie das Centurion Commercial Center und das Ericus-Contor, zum Portfolio des UniImmo: Deutschland.

Auch das Chilehaus, eine der bekanntesten Hamburger Immobilien überhaupt, verwaltet Union Investment im UniImmo: Deutschland. Das Chilehaus gehört zum UNESCO Welterbe und steht im Jahr 2021 besonders im Fokus, weil die Anschlussvermietung von 3.800 m2 Bürofläche im Objekt vorbereitet wird. Unternehmen bietet sich nun die seltene Möglichkeit, Flächen in einem ikonischen Gebäude des Hamburger Kontorhausviertels anzumieten. Das hohe Interesse am Chilehaus zeigt bereits die jüngst erfolgte Neuvermietung von rund 1.000 m2, die sich ein Personalvermittler für 7,5 Jahre sicherte. (Pressemitteilung vom 05.01.2021) (06.01.2021/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
92,71 € 92,695 € 0,015 € +0,02% 21.01./21:55
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009805507 980550 97,48 € 83,04 €