Union Investment erwirbt Flagship-Store in Manhattan, New York - Fondsnews


02.03.18 14:00
Union Investment

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Union Investment hat eine Einzelhandelsimmobilie mit rund 1.600 m2 Mietfläche im aufstrebenden Meatpacking District in Manhattan, New York nahe des Chelsea Markets erworben, so die Union Investment Real Estate GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das Objekt mit der Adresse 412 West 14th Street ist langfristig an den Automobilhersteller Toyota vermietet, der das Gebäude als Flagship-Store für sein neues Konzept "Intersect by Lexus" nutzen wird. Die Immobilie gibt Kunden die Möglichkeit, die Luxusmarke Lexus in einem hochwertigen Ambiente mit Showroom, Kaffeebar, Restaurant und Galerie zu erleben. Verkäufer des dreigeschossigen Gebäudes ist Premier Equities, ein prominentes Bestandsentwickler aus New York. Der Ankauf erfolgt für den Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Global.

"An repräsentativen Standorten weltweit werden Einzelhandelsflächen immer mehr zum Erlebnisraum. Kunden können Marken in einer Immobilie heute auf vielfältige Weise erfahren. Ein besonderes Beispiel für diesen Trend ist auch das Konzept Intersect by Lexus, daher ist der Ankauf eine spannende Bereicherung für unser globales Einzelhandelsportfolio", sagt Henrike Waldburg, Head of Investment Management Retail der Union Investment Real Estate GmbH.

Die Immobilie 412 West 14th Street wurde im Jahr 1900 errichtet und 2017 aufwändig saniert, um das anspruchsvolle Flagship-Store-Konzept umsetzen zu können. Im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss sind Automobilerlebnis und kulinarische Angebote miteinander vereint. Das zweite Obergeschoss wird vornehmlich für Veranstaltungen und Unterhaltungsangebote genutzt. Das Gebäude ist der erste Intersect by Lexus Store in den USA. Die ersten Stores nach diesem Konzept wurden in Tokyo und Dubai eröffnet.

"Der Meatpacking District ist einer der dynamischsten Stadtteile in New York City und hat sich in den letzten Jahren unter anderem zu einem außergewöhnlichen Einzelhandelsstandort mit einer Vielzahl von Premiummarken und Erlebniskonzepten entwickelt", sagt Kseniya Merritt, Head of Retail Investments North America der Union Investment Real Estate GmbH. "Die Qualität des Standorts passt ausgezeichnet in das Ankaufsprofil von Union Investment in Nordamerika. Bislang sind wir an Einzelhandelsstandorten in New York, Philadelphia und San Francisco investiert und haben die Ambition, das Einzelhandelsportfolio weiter auszubauen und zu diversifizieren."

Der Meatpacking District wurde bis 1984 für knapp 100 Jahre als Großareal für die Fleischindustrie genutzt und verdankt diesem historischen Zeitabschnitt bis heute seinen Namen. Der Stadtteil hat sich seitdem zu einem außergewöhnlichen Teilmarkt entwickelt, der Leben, Arbeiten und Unterhaltungsangebote miteinander vereint. Große Einzelhandelsmarken wie Apple, Samsung, Tesla und demnächst auch Starbucks sind bereits mit eigenen Erlebniskonzepten vertreten. Neben dem Einzelhandel ist der Standort geprägt durch moderne Hotels, eine lebhafte Restaurant- und Unterhaltungsszene und Büromieter aus der Tech- und Kreativszene. Hinzu kommen ikonische Gebäude und Anlagen wie Chelsea Market, The High Line oder das Whitney Museum. Im Bürosektor ist vor allem Google stark vertreten. Das Unternehmen hat eine große Niederlassung in 15th Street und vor Kurzem das Gebäude Chelsea Market erworben. (02.03.2018/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
51,02 € 51,04 € -0,02 € -0,04% 25.09./15:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009805556 980555 52,05 € 49,43 €