Union Investment erwirbt das Bürogebäude Midtown21 in Seattle - Fondsnews


15.06.17 13:30
Union Investment

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Union Investment hat das Class A Bürogebäude Midtown21 in Seattle erworben, so die Union Investment Real Estate GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das eindrucksvolle Objekt mit 21 Stockwerken und einer Mietfläche von rund 35.000 m2 wurde im Jahr 2016 fertiggestellt. Es befindet sich im wachstumsstarken Denny Triangle zwischen dem zentralen Geschäftsdistrikt und dem Teilmarkt South Lake Union. Die Büroflächen der Immobilie sind langfristig an den größten Onlinehändler der Welt vermietet. Die Vermietungsquote des Objekts mit der Adresse 1007 Stewart Street liegt bei 98,4 Prozent. Der Projektentwickler ist ein Joint Venture zwischen der US-amerikanischen Versicherung MetLife Real Estate und Trammell Crow Company. Der Kaufpreis beträgt rund 330 Mio. US-Dollar.

Das Midtown21 geht in den Bestand des Offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa über, der neben seinem Investitionsschwerpunkt in Europa auch Objekte in Übersee erwirbt. In Seattle ist der Fonds bereits mit zwei Büroimmobilien und einem Hotel vertreten. Dazu zählt das rund 37.000 m2 große Bürogebäude "Amazon Phase VI", das ebenfalls von dem erfolgreichen Onlinehändler genutzt wird. Erst im März dieses Jahres hat Union Investment zudem den Ankauf des Hilton Garden Inn Hotels in der unmittelbaren Nachbarschaft des Midtown21 bekannt gegeben.

"Das Midtown21 gehört zu den hochwertigsten Büroneubauten im Teilmarkt Denny Triangle und ist eine ideale Ergänzung für unser US-Portfolio", sagt Matthew Scholl, Leiter Investment Management Amerika bei der Union Investment Real Estate GmbH. "Mit dem Mieter haben wir ein weltweit operierendes Unternehmen, das mit dem Standort Seattle stark verbunden ist und einen großen Anteil am wirtschaftlichen Aufschwung der gesamten Region hat."

Die Büroimmobilie Midtown21 wurde ursprünglich als Multitenant-Immobilie konzipiert und bietet dadurch auch dem langfristigen Einzelmieter ein hohes Maß an Flexibilität. Unter anderem gibt es in dem Objekt eine große offene Fläche, die für geplante und spontane Meetings genutzt wird. Ein Konferenzzentrum im Gebäude stellt außerdem Räume für Mitarbeiterschulungen bereit. Neben den 306 Pkw-Stellplätzen in einer Tiefgarage mit sechs Ebenen haben die Mitarbeiter auch die Möglichkeit, Fahrräder in großem Umfang sicher abzustellen und Duschen im Gebäude zu nutzen. Als Ausweis der Nachhaltigkeit verfügt das Midtown21 über eine LEED-Gold Zertifizierung.

"Das Denny Triangle in Seattle ist bereits heute ein erstklassiger Teilmarkt", sagt Willis Kim, Head of US West Coast and Canada der Union Investment Real Estate GmbH. "Perspektivisch wird sich die Standortqualität noch weiter verbessern, zum Beispiel durch den Ausbau des Washington State Convention Centers und hohe Investitionen in die lokale Infrastruktur durch die Erweiterung des Stadtbahnsystems." Das Washington State Convention Center wird bis 2020 um zusätzliche 40.000 m2 ausgebaut. Das Stadtbahnnetz von Seattle wird in den nächsten sechs Jahren um 53 Kilometer erweitert. Anschließend kommen noch einmal rund 100 Kilometer hinzu. (15.06.2017/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
56,57 € 56,71 € -0,14 € -0,25% 20.10./21:55
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009805515 980551 57,25 € 54,95 €