UniImmo: Wohnen ZBI - der neue Fonds von Union Investment - Fondsnews


13.06.17 14:39
Union Investment

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Deutschen sind ein Volk von Mietern: Fast die Hälfte der Bevölkerung lebt nicht in den eigenen vier Wänden, so die Experten von Union Investment.

Das sei im internationalen Vergleich ein hoher Anteil. Schon aus dieser Statistik lasse sich ablesen, dass hierzulande die Nachfrage nach Wohnungen auch in Zukunft hoch sein werde. In Wohnimmobilien zu investieren biete also attraktive Renditechancen. Das habe schon früher gegolten und gelte heute mehr denn je. Über unseren Fonds UniImmo: Wohnen ZBI (ISIN DE000A2DMVS1 / WKN A2DMVS) können Privatanleger ganz einfach in Wohnimmobilien investieren, so die Experten von Union Investment.

Die Wohnimmobilien für das Portfolio des Offenen Immobilienfonds würden anhand strenger Qualitätskriterien ausgewählt. Der neue Fonds investiere in Bestandsimmobilien in mittleren und guten Lagen mit stabilen Mieterträgen, die in sogenannten europäischen Metropolregionen lägen. In diesen Regionen würden sich Städte, Vorstädte und ländliche Gebiete mit guter Zukunftsperspektive finden. Letztere lasse sich aus Indikatoren wie der Kaufkraft, der Entwicklung des Arbeitsmarkts oder vorhandener Infrastruktur etwa für Verkehr, Bildung und Naherholung ablesen.

Um die Lage und die Wohnimmobilien fachkundig beurteilen zu können sowie die gesamte Wertschöpfungskette bei dieser Nutzungsart abzudecken, habe Union Investment für den Fonds einen starken Partner gefunden: Die Zentral Boden Immobilien AG (ZBI) sei seit rund 20 Jahren ein erfolgreicher Investor auf dem Wohnungsmarkt. Außer der Auswahl und Bewertung übernehme ZBI auch die Betreuung der Mieter vor Ort sowie die Verwaltung der Immobilien. Union Investment bringe ihre Expertise zum Beispiel beim Controlling, der Fondsbuchhaltung und der Anlegerbetreuung ein. Beim zentralen Punkt eines Objektkaufs seien sowohl Union Investment als auch die ZBI Gruppe eingebunden über einen Investitionsausschuss. Diese Partnerschaft bringe Anlegern die Aussicht auf attraktive Erträge bei geringen Risiken.

Man könne diese Chance nutzen - am 28. Juli 2017 werde UniImmo: Wohnen ZBI aufgelegt. Anteile könne man zwischen dem 12. Juni und dem 21. Juli 2017 erwerben. Schnell sein lohne sich, denn es stünden nur begrenzt Anteile zum Verkauf zur Verfügung. Mehr dazu würden Anleger bei ihrem Berater vor Ort erfahren. Man sollte beachten, dass der Fonds nicht bei allen genossenschaftlichen Banken erhältlich sei. (Ausgabe Juni 2017) (13.06.2017/fc/n/n)