Erweiterte Funktionen

US Large Cap: Top - EUR Corporates: Flop - Die bislang nachgefragtesten Fondskategorien 2018 - Fondsnews


04.12.18 12:15
e-fundresearch.com

Wien (www.fondscheck.de) - Top-5 Kategorien können seit Jahresbeginn kumulierte Netto-Zuflüsse von 103,94 Milliarden Euro verzeichnen: "e-fundresearch.com" untersuchte die Morningstar-Datenbank nach den im laufenden Jahr am stärksten (beziehungsweise schwächsten) nachgefragten Fondskategorien, so die Experten von "e-fundresearch.com".

Worauf hätten europäische Fondsinvestoren im bisherigen Verlauf von 2018 vor allem gesetzt? Welche Fondskategorien seien 2018 bislang verstärkt abverkauft worden? Um diese Fragen beantworten zu können, habe "e-fundresearch.com" die Morningstar Datenbank nach den europaweit am stärksten (beziehungsweise schwächsten) nachgefragten Morningstar-Fondskategorien seit Jahresbeginn 2018 (YTD per (31.10.2018) untersucht. Berücksichtigt worden seien sowohl offene Investmentfonds als auch ETFs (exkl. Dachfonds).

Über die Gesamtheit aller 302 analysierten Morningstar-Fondskategorien könnten für das laufende Jahr bislang aggregierte Nettozuflüsse von 241,51 Milliarden Euro gemessen werden. Mit 188 Fondskategorien bzw. 62,25 Prozent habe zwar die Mehrheit der Assetklassen Zuflüsse verzeichnen können, dem stünden jedoch ganze 114 Morningstar-Kategorien (37,75%) gegenüber, die seit Jahresbeginn Nettomittelabflüsse hätten hinnehmen müssen. Bei den schwächsten zehn Fondskategorien würden die kumulierten Nettomittelabflüsse bereits beachtliche -66,47 Milliarden Euro betragen.

Wie die folgende Top-25 Tabelle zeige, hätten allein den drei absatzstärksten Kategorien 'US Large-Cap Blend Equity', 'Global Large-Cap Blend Equity' und 'USD Money Market - Short Term' 30,43 Prozent der am Markt beobachteten Netto-Zuflüsse zugeordnet werden können. Die Top-25 seien auf aggregierte Sichtweise für 246,67 Milliarden Euro bzw. 102,14 Prozent der seit Jahresbeginn verzeichneten Zuflüsse verantwortlich gewesen.

Fondskategorie/ Nettozuflüsse 2018 (in Mrd. EUR)
US Large-Cap Blend Equity/ 27,48
Global Large-Cap Blend Equity/ 24,50
USD Money Market - Short Term/ 21,52
Other Bond/ 15,36
EUR Money Market/ 15,08
EUR Flexible Allocation - Global/ 15,06
USD Moderate Allocation/ 12,88
Global Emerging Markets Bond/ 12,32
Sector Equity Technology/ 11,06
Global Large-Cap Growth Equity/ 9,18
Alt - Global Macro/ 8,13
Global Emerging Markets Bond - Local Currency/ 7,85
Global Emerging Markets Equity/ 7,01
Other Allocation/ 6,72
EUR Moderate Allocation - Global/ 6,26
Global Bond - USD Hedged/ 5,88
Property - Direct Europe/ 5,70
GBP Money Market - Short Term/ 5,23
EUR Cautious Allocation - Global/ 4,93
USD Government Bond/ 4,38
USD Flexible Allocation/ 4,36
Global Small-Cap Equity/ 4,14
EUR Aggressive Allocation - Global/ 4,03
Global Flex-Cap Equity/ 3,81
GBP Moderately Adventurous Allocation/ 3,79
Summe Top-25/ 246,66

Die stärksten Nettomittelabflüsse hätten 2018 bislang die Kategorien EUR Corporate Bond, USD High Yield Bond, Global High Yield Bond verzeichnen müssen. Für die Flop-25 hätten kumulierte Nettomittelabflüsse von -105,2 gemessen werden können.

Fondskategorie/ Nettozuflüsse 2018 (in Mrd. EUR)
Convertible Bond - Europe/ -1,59
Japan Large-Cap Equity/ -1,76
Europe Large-Cap Value Equity/ -1,77
USD Corporate Bond/ -1,83
EUR Diversified Bond/ -1,90
India Equity/ -2,16
Europe Equity Income/ -2,28
Global High Yield Bond - EUR Hedged/ -2,54
UK Large-Cap Equity/ -2,70
US Mid-Cap Equity/ -2,83
Europe ex-UK Large-Cap Equity/ -3,20
Global Large-Cap Value Equity/ -3,31
EUR Ultra Short-Term Bond/ -3,52
US Large-Cap Value Equity/ -3,58
EUR High Yield Bond/ -3,76
Global Flexible Bond - EUR Hedged/ -3,93
Fixed Term Bond/ -4,30
Alt - Multistrategy/ -4,90
Europe Large-Cap Blend Equity/ -4,98
UK Equity Income/ -5,14
Global Flexible Bond - USD Hedged/ -7,07
Global Equity Income/ -7,20
Global High Yield Bond/ -8,39
USD High Yield Bond/ -9,32
EUR Corporate Bond/ -11,24
Summe Flop-25/ -105,20 (News vom 03.12.2018) (04.12.2018/fc/n/s)