Erweiterte Funktionen

State Street ernennt neuen Leiter des Global Exchange Business für EMEA - Fondsnews


06.06.17 10:54
State Street

Boston (www.fondscheck.de) - State Street Corporation (NYSE: STT) gab heute die Ernennung von David Pagliaro zum Leiter von State Street Global ExchangeSM für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bekannt, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Pagliaro wird von London aus arbeiten und an John Plansky, dem globalen Leiter von State Street Global ExchangeSM sowie Liz Nolan, Co-Chefin von Global Services für EMEA berichten.

Pagliaro verfügt über fast zwei Jahrzehnte Berufserfahrung im Finanzdienstleistungsgeschäft. Vor seinem Einstieg bei State Street war er zuletzt neun Jahre für S&P Capital IQ tätig. Während dieser Zeit hatte er eine Reihe von Positionen, darunter zuletzt die globale Leitung der S&P Credit Solutions. Dort war er unter anderem verantwortlich für die Vermarktung von Research, Daten und Analytik in Amerika, der Asien-Pazifik-Region und EMEA. Davor war er bei S&P Capital IQ als globaler Leiter des Corporate und Commercial Lending tätig sowie in einer früheren Position als Senior Director im Bereich Fixed Income Solutions für die EMEA-Region.

Nolan begrüßte die Ernennung von David Pagliaro: "Wir freuen uns sehr, David in unserem EMEA-Team begrüßen zu dürfen. Seine umfangreiche Erfahrung in mehreren Bereichen der Finanzbranche wird unser Dienstleistungsangebot in der EMEA-Region im Zuge unserer wachsenden Präsenz in dieser Region zusätzlich stärken."

Plansky fügte hinzu: "Vor vier Jahren haben wir Global Exchange, unseren Daten- und Analytikbereich, mit der Erkenntnis gegründet, dass sowohl die Finanzbranche als auch unser eigenes Geschäft immer datengetriebener wird. Seitdem ist die Nachfrage nach von Global Exchange bereitgestellten Dienstleistungen und Daten stark angestiegen, was unter anderem auf Faktoren wie niedrige Renditen, das Wachstum des passiven Anlagegeschäfts und zunehmender Regulierung zurückzuführen ist."

James (JR) Lowry, der zuletzt die Funktion des Leiters von State Street Global ExchangeSM für EMEA ausübte, wird nach Boston zurückkehren und die Leitung von Global Exchange für Nordamerika sowie die Leitung des Innovation und Advisory Solutions Teams von Global Exchange übernehmen. Er wird zudem State Street Associates® (SSA) betreuen, die akademische Partnergesellschaft von State Street, zu deren Partnern bekannte Wissenschaftler der Harvard Business School, der Sloan School of Management des Massachusetts Institutes of Technology (MIT) sowie des Boston College zählen. Lowry, der an John Plansky berichten wird, wird im Juli nach der Übergabe seiner Tätigkeiten nach Boston zurückkehren.

Über State Street Corporation:

State Street Corporation ist einer der weltweit führenden Spezialisten bei Dienstleistungen für institutionelle Investoren (Investmentdienstleistungen, Investmentmanagement, Investment Research sowie Dienstleistungen für den Wertpapier- und Devisenhandel). Mit 27,8 Billionen Euro unter Verwahrung und Administration und 2,4 Billionen Euro unter Verwaltung per Ende März 2017 ist State Street in mehr als 100 Märkten weltweit tätig, unter anderem in den USA, Kanada, Europa, im Nahen Osten, und in Asien. Weitere Informationen über State Street sind im Internet unter www.statestreet.com verfügbar. (06.06.2017/fc/n/p)