Erweiterte Funktionen

State Street: Langjährig bestehende Collateral-Services-Zusammenarbeit mit Union Investment verlängert - Fondsnews


18.11.20 14:00
State Street

Boston (www.fondscheck.de) - Die State Street Corporation (NYSE: STT) meldet die Verlängerung der seit acht Jahren bestehenden Geschäftsbeziehung im Bereich Collateral-Services mit der Union Investment Gruppe ("Union Investment"), der Fondsverwaltungsgesellschaft der genossenschaftlichen FinanzGruppe, um weitere fünf Jahre, mit der Option auf weitere Verlängerung, so State Street in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

"Wir freuen uns über die Verlängerung der Servicevereinbarung, die auf einer etablierten und vertrauensvollen Beziehung zu Union Investment aufbaut," erklärt Stefan Gmuer, CEO der State Street Bank International GmbH, München. "Wir bieten unseren Kunden spezialisierte Lösungen und helfen ihnen damit, ihre Anlagegeschäfte zu bündeln und damit Kosten zu sparen, Risiken zu reduzieren und ihr Geschäft kontinuierlich zu verbessern."

Im Rahmen der Vertragsverlängerung wird State Street wie bisher für die gesamte Fondspalette von Union Investment in Deutschland und Luxemburg Collateral-Management-Leistungen mit zwei- und dreiseitiger Besicherung bereitstellen.

"State Street ist für Union Investment ein äußerst zuverlässiger und bewährter Servicepartner," erläutert Oliver Reinki, Geschäftsführer der Union Service-Gesellschaft mbH. "Wir sind überzeugt, dass die Verlängerung dieser Partnerschaft die Möglichkeiten zur Betreuung unserer Kunden verbessert, da wir von den Produkten und Leistungen und dem exzellenten Serviceverständnis von State Street auch künftig nur profitieren können."

Über State Street

State Street Corporation (NYSE: STT) ist einer der weltweit führenden Spezialisten bei Dienstleistungen für institutionelle Investoren, insbesondere bei Investmentdienstleistungen, Investmentmanagement, Investment Research sowie Dienstleistungen für den Wertpapier- und Devisenhandel. Mit einem verwahrten und/oder verwalteten Vermögen von 36,6 Billionen US-Dollar und einem verwalteten Vermögen von 3,1 Billionen US-Dollar* (Stand: 30. September 2020) ist State Street weltweit in mehr als 100 geografischen Märkten tätig und beschäftigt weltweit etwa 39.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen über State Street sind im Internet unter www.statestreet.com verfügbar.

*Die zum 30. September 2020 verwalteten Vermögenswerte umfassen ca. 81 Mrd. USD an Vermögenswerten in Bezug auf SPDR®-Produkte, für die State Street Global Advisors Funds Distributors, LLC (SSGA FD) ausschließlich als Marketing-Agent fungiert. SSGA FD und State Street Global Advisors sind miteinander verbunden. (18.11.2020/fc/n/s)