Erweiterte Funktionen

State Street Global Advisors verstärkt globales ESG- und Corporate-Governance-Team - Fondsnews


07.08.17 16:16
State Street Global Advisors

Boston (www.fondscheck.de) - State Street Global Advisors (SSGA), die Vermögensverwaltungssparte der State Street Corporation (NYSE: STT), hat die Ernennung von Rakhi Kumar zur Leiterin von Environmental, Social and Governance (ESG) and Asset Stewardship bekannt gegeben, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Sie wird an Lynn Blake, Chief Investment Officer für Global Equity Beta Solutions von SSGA berichten. In dieser erweiterten Rolle werden Kumar und ihre Mitarbeiter ihre Kompetenzen im Bereich sozial verantwortlicher Anlagestrategien für unsere Kunden weiterentwickeln und entsprechend deren Vermögen weltweit verwalten.

"Mit diesem erweiterten Team setzen wir auf dem Erfolg unseres Asset-Stewardship-Programms auf und positionieren uns für weiteres Wachstum im Bereich ESG", so Blake. "Rakhi Kumar hat einen hervorragenden Ruf als Vordenkerin und Expertin im Bereich Vermögensverwaltung. In ihrer neue Aufgabe wird sie den ESG-Investment- und Entwicklungsprozess mit ihren umfassenden Kenntnissen bereichern."

Kumar verantwortet das wachsende Gesamtgeschäft der ESG-Investment- und Asset-Stewardship-Bereiche von SSGA. Dazu gehört auch Chris McKnett, Leiter von ESG Strategists. In seiner Rolle wird McKnett ein Team von ESG-Strategen leiten, deren Aufgabe es ist, Produktinhalte zu entwickeln und neue Lösungsansätze voranzutreiben.

Darüber hinaus wurde Matt DiGuiseppe zum Leiter der Region Nord- und Südamerika ernannt. Robert Walker übernimmt die Leitung der Region Europa, Mittlerer Osten und Asien (EMEA) für den Bereich Asset-Stewardship. Zuletzt war DiGuiseppe verantwortlich für die Stimmrechtsausübung, das so genannte Proxy Voting, bei Nuveen, der Vermögensverwaltungssparte des US-Pensionsfunds TIAA (Teachers Insurance and Annuity Association-College Retirement Equities Fund). Walker war zuletzt für die ESG-Forschungsaktivitäten bei HSBC Bank PLC tätig. Die Position für die Leitung der Region Asien-Pazifik wird aktuell noch besetzt.

"Die ESG-Thematik spielt weiterhin eine wichtige Rolle im Bereich Vermögensverwaltung, und zwar nicht nur als Anlageinstrument. Vielmehr eröffnet sie auch Möglichkeiten, die Unternehmen, in die unsere Kunden investieren, durch Indexstrategien zu bewerten und mit ihnen zusammenzuarbeiten", sagt Kumar. "Wir wollen unseren Dialog mit den Unternehmen, in die wir investieren, verstärken. Daher wird unserem Team eine Schlüsselrolle in unserer Anlagestrategie zukommen, da es immer mehr Bereiche gibt, in denen wir mit Unternehmen zusammenarbeiten." (07.08.2017/fc/n/p)