Erweiterte Funktionen

Sand und Schott trauert um ihren Co-Gründer - Max Schott von Lawine erfasst und getötet - Fondsnews


02.01.20 12:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Die Stuttgarter Vermögensverwaltung Sand und Schott trauert um ihren Co-Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter Max Schott, so die Experten von "FONDS professionell".

Der 55-Jährige sei am letzten Dezember-Wochenende beim Schneeschuhwandern mit seinem Sohn in den Schweizer Alpen von einer Lawine fortgerissen worden, wie die "Bild"-Zeitung berichte. Sein Sohn habe sofort die Rettungskräfte alarmiert, doch für den Finanzexperte sei jede Hilfe zu spät gekommen.

Erst im Juli des vergangenen Jahres habe Schott gemeinsam mit seinem Partner Arne Sand das 25-jährige Jubiläum seines Unternehmens gefeiert. (02.01.2020/fc/n/p)