Erweiterte Funktionen

Pictet Asset Management lanciert Fonds für asiatische Unternehmensanleihen - Fondsnews


03.05.18 13:30
Pictet Asset Management

Genf (www.fondscheck.de) - Pictet Asset Management gibt die Auflegung des OGAW-konformen Fonds Pictet-Asian Corporate Bonds mit Domizil in Luxemburg bekannt, so Pictet Asset Management in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Fonds investiert an den asiatischen Märkten für Unternehmensanleihen. Diese Märkte weisen die beste Kreditqualität unter den Schwellenmärkten auf, und Asien gehört zu den wachstumsstärksten Regionen weltweit.

Der Fonds Pictet-Asian Corporate Bonds legt in asiatische Investment-Grade- und High-Yield-Unternehmensanleihen in Hartwährung mit attraktiven Renditen und geringer Volatilität an. Benchmark ist der JP Morgan Asia Credit Diversified Index.

Für das Fondsmanagement ist ein Team von Fondsmanagern in London, Singapur und Hongkong zuständig, das von Alain Defise, Head of Emerging Market Corporate Bonds, geleitet wird. Zur Titelauswahl und -bewertung verfolgt das Team einen eigenen fundamentalen und technischen Ansatz, um Anlagen mit den besten Risiko-Rendite-Profilen zu identifizieren.

"Asiens Wirtschaft weist ein robustes Wachstum auf. In der Region sind Unternehmen mit den weltweit besten Kreditratings zu finden. Für langfristig orientierte Anleger, die eine Diversifizierung ihres bestehenden Portfolios mit weltweiten Schwellenländeranleihen anstreben, dürften asiatische Unternehmensanleihen äußerst interessant sein", sagt Alain Defise, Head of Emerging Market Corporate Bonds. (Pressemitteilung vom 26.04.2018) (03.05.2018/fc/n/n)