Erweiterte Funktionen

PGIM Investments feiert Absatzerfolg in Europa - Fondsnews


03.01.18 10:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Der US-amerikanische Asset Manager PGIM kommt gut mit dem geplanten Ausbau seines Europageschäfts voran, so die Experten von "FONDS professionell".

Die UCITS-Plattform von PGIM Investments habe in den vergangenen Quartalen hohe Zuflüsse verbucht, teile das Fondshaus jüngst mit.

Im Zeitraum von Ende September 2016 bis Ende November 2017 sei das verwaltete Vermögen um 41 Prozent gestiegen - von 1,7 auf 2,4 Milliarden US-Dollar. "Erst im Juni dieses Jahres hat PGIM Investments die eigene UCITS-Plattform erweitert und die verfügbaren Fonds in fünf weiteren Ländern zugelassen", heiße es in der Mitteilung. Die Fonds seien in 14 Ländern zum Vertrieb zugelassen, darunter in Deutschland. "Der Ausbau des Europageschäfts hat hohe Priorität für unser Unternehmen", habe PGIM-Investments-Chef Stuart Parker im Sommer 2017 im Interview mit "FONDS professionell" gesagt.

Mit Blick auf das Gesamtwachstum des verwalteten Vermögens hätten vor allem zwei Produkte zum Erfolg beigetragen: Der PGIM Jennison U.S. Growth Fund und der PGIM QMA Emerging Markets All Cap Equity Fund.

PGIM, der Asset-Management-Zweig des US-Versicherers Prudential Financial, gehöre nach eigenen Angaben zu den zehn größten Vermögensverwaltern weltweit. Das verwaltete Vermögen liege bei mehr als einer Billion US-Dollar. (News vom 02.01.2018) (03.01.2018/fc/n/s)