Erweiterte Funktionen

NN Investment Partners erweitert Hypotheken-Angebot um zwei neue Fonds - Fondsnews


10.11.20 09:30
NN Investment Partners

Den Haag (www.fondscheck.de) - Im November 2019 übernahm NN Investment Partners (NN IP) die Mehrheit an Venn Hypotheken, so NN Investment Partners in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Venn Hypotheken ist eine etablierte niederländische Plattform und bietet institutionellen Investoren Zugang zu niederländischen Hypotheken. Mit der Übernahme erweiterte NN IP die Investitionsmöglichkeiten seiner institutionellen Kunden in niederländische Hypotheken - neben dem schon bestehenden NN Dutch Residential Mortgage Fund. Heute kündigt NN IP an, sein Hypothekenangebot um zwei neue NN Dutch Residential Mortgage Funds zu erweitern. Das Team verwaltet derzeit über 32 Milliarden Euro in verschiedenen Hypotheken-Investmentstrategien.

Die beiden Fonds (NN Dutch Residential Mortgage Fund NHG und NN Dutch Residential Mortgage Fund non-NHG) investieren in niederländische Wohnhypotheken, die von Venn Hypotheken auf dem Markt beschafft werden. Einer der Fonds wird vollständig in Hypotheken mit einer nationalen Hypothekengarantie (NHG) investieren, der andere in Hypotheken ohne NHG. Dies erlaubt es NN IP, seinen Kunden eine flexible Risiko-Rendite-Lösung anzubieten, während es Venn Hypotheken ermöglicht, seinen Marktanteil zu steigern, da es Hauskäufern mehr Hypothekenformen anbieten kann.

Die Fonds bieten ein effizientes und flexibles Exposure in Hypotheken und bieten im Vergleich zu maßgeschneiderten Mandaten den Vorteil geringerer Mindestanlagebeträge, besserer Verfügbarkeit und höherer Liquidität. NN IP reagiert mit der Auflage dieser Fonds auf die ständig steigende Nachfrage von Investoren, in eine Fondslösung für niederländische Wohnhypotheken zu investieren.

NN IPs Fonds bieten institutionellen Investoren eine attraktive Rendite bzw. attraktive Spreads, während sie gleichzeitig ein konservatives Risikoprofil mit geringen Bonitätsschwankungen über den gesamten Zyklus hinweg beibehalten. Die neuen Fonds ermöglichen es den Investoren, von Venns bewährten Underwriting- und Servicekompetenzen in Verbindung mit NN IPs qualitativ hochwertigem institutionalisierten Portfoliomanagement und Track-Record zu profitieren.

Bart Bakx, Head of ABS & Mortgages bei NN IP, sagt: "Wir sind stolz, unser Angebot aufgrund dieser Transaktion zu erweitern, die Steuerung der gesamten Wertschöpfungskette sicherzustellen und unsere Möglichkeiten zugunsten unserer Investoren auszubauen. Mit diesen beiden neuen Fonds können wir unseren Kunden zugängliche Produkte anbieten, die zeigen, dass wir uns an ihren Bedürfnissen orientieren möchten."

Marc De Moor, CEO Venn Hypotheken, kommentiert: "Das Team freut sich sehr darüber, als exklusiver Partner für beide neuen Fonds zu fungieren. Durch die kombinierte Investmentstrategie kann NN IP sein Hypothekenangebot für Hauskäufer mit sich ergänzenden Risikokategorien und Zinsanpassungsfristen weiter ausbauen."

NN Dutch Residential Mortgage Fund, NN Dutch Residential Mortgage Fund NHG und NN Dutch Residential Mortgage Fund non-NHG sind in den Niederlanden aufgelegte alternative Investmentfonds (AIFs). NN Investment Partners B.V. ist der Vermögensverwalter aller in den Niederlanden ansässigen Fonds von NN Investment Partners und ist im Besitz von Lizenzen der niederländischen Behörde für die Finanzmärkte (AFM) auf Grundlage des niederländischen Gesetzes über die Finanzaufsicht. Der Fonds ist bei der AFM registriert. Ausgewählte Anteilsklassen der Fonds sind derzeit in Belgien, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, dem Vereinigten Königreich, den Niederlanden, Schweden, Spanien, Italien, Irland und Österreich registriert. (10.11.2020/fc/n/n)