Monega ist die neue Kapitalverwaltungsgesellschaft der TRESONO-Fonds - Fondsnews


04.02.19 11:00
Monega

Köln (www.fondscheck.de) - Die in Köln ansässige Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH hat zu Beginn des Jahres die Verwaltung des TRESONO Aktien Europa und des TRESONO Renten International (ISIN DE000A1JUVP9 / WKN A1JUVP) übernommen, so die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die beiden Fonds, die von der TRESONO Family Office AG mit Sitz in Köln beraten werden, sind die jüngsten Neuzugänge in der Publikumsfondspalette von Monega, die neben eigengemanagten Fonds mittlerweile auch 35 spezialisierte Fonds mit ausgewählten Kooperationspartnern umfasst. Die konservative Ausrichtung der TRESONO-Fonds wird auch in Zukunft fortgesetzt.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem TRESONO Aktien Europa und dem TRESONO Renten International seit Jahresbeginn zwei weitere attraktive Partnerfonds auf unserer KVG-Plattform anbieten können", kommentiert Bernhard Fünger, Geschäftsführer der Monega KAG, die aktuelle Übernahme der Fonds.

Partnerfonds sind Publikumsfonds, die Monega zu spezialisierten Anlagethemen für institutionelle Anleger und deren Kunden auflegt und/oder verwaltet. Zum Angebot des jeweiligen Fondskonzepts zieht Monega ausgewählte Spezialisten hinzu und bindet diese als Manager oder Berater mit ein. "Mit dem TRESONO Family Office haben wir einen sehr erfahrenen und professionellen Vermögensverwalter als Partner gewinnen können, der seine Anleger in allen Anlageklassen kompetent berät", so Fünger.

Der TRESONO Aktien Europa wurde 2012 ursprünglich als kostengünstige Investmentlösung für eine Mandantenfamilie des Tresono Family Office aufgelegt. Ziel des Fonds ist es, ein diversifiziertes Aktieninvestment mit langem Anlagehorizont zu bieten, welches ein im Marktvergleich geringes Risiko aufweist und gleichzeitig konstante Erträge generiert. "Hierfür haben wir den TRESONO-Risiko-Seismograph entwickelt, der aufgrund verschiedener fundamentaler und markttechnischer Indikatoren ein Frühwarnsystem darstellt", erläutert Jörg Hundhausen, Portfolio Manager bei der TRESONO Family Office AG. "Anhand der Signalgebung des Seismographen nehmen wir eine aktive Sicherung via Future des Aktienbestandes vor, was einen langfristigen Buy-and-Hold-Ansatz ermöglicht." Anlageschwerpunkt des TRESONO Aktien Europa sind europäische Qualitätsaktien von Unternehmen, die über ein gutes Geschäftsmodell und stabile Wachstumsraten verfügen, eine solide Bilanzpolitik betreiben und nachhaltig hohe Dividenden ausschütten.

Ebenfalls 2012 wurde der TRESONO Renten International aufgelegt. Der Fonds richtet sich vor allem an Anleger, die strategisch in Zinsanlagen außerhalb des Euro- und US-Dollarraums investieren möchten. "Gerade vor dem Hintergrund der anhaltenden Niedrigzinspolitik der EZB ist der Blick über den Tellerrand für Rentenanleger von Vorteil", sagt Jörg Hundhausen. Anlageschwerpunkt des TRESONO Renten International sind Anleihen und Geldmarktanlagen mit guter Bonität, das Rating eines einzelnen Investments muss mindestens A- aufweisen.

"Die Zusammenarbeit mit der Monega in der Phase der Migration der Fonds verlief extrem professionell und partnerschaftlich. Begeistert hat uns die Qualität der Umsetzung. Wir freuen uns, die erfolgreiche Entwicklung unserer strategisch klar ausgerichteten Fonds mit diesem leistungsfähigen Partner fortzusetzen", so Marc R. Hocks, Vorstandsvorsitzender der TRESONO Family Office AG. (04.02.2019/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.319,21 € 1.320,11 € -0,90 € -0,07% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0HGMB3 A0HGMB 1.388 € 1.235 €
Werte im Artikel
1.319 minus
-0,07%
886,55 minus
-0,07%