Mehr als 50 Prozent Minus: Schroders liquidiert Paulson-Fonds - Fondsnews


06.04.18 12:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Der Publikumsfonds Schroder GAIA - Paulson Merger Arbitrage (ISIN LU1062023038 / WKN A118Q1) wurde Anfang April aufgelöst, so die Experten von "FONDS professionell".

Das gehe aus einer Mitteilung an Anleger hervor, die "FONDS professionell ONLINE" vorliege. "Paulson & Co Inc, der Anlageverwalter des Teilfonds (…), hat den Vorstand von Schroder GAIA davon in Kenntnis gesetzt, dass er nicht mehr als Anlageverwalter für den Fonds tätig sein möchte, da es zukünftig eine zu große Herausforderung darstellen würde, bei der Verwaltung des Fonds die OGAW-Bestimmungen bezüglich des Portfolioaufbaus einzuhalten", heiße es in dem Schreiben. Der Vorstand habe nach "sorgfältiger Analyse und Prüfung" entschieden, den Fonds zu liquidieren. Darüber hinaus habe Schroders keine Stellung nehmen wollen.

John Paulson sei einst ein gefeierter Hedgefonds-Star gewesen. Er habe rechtzeitig vor der Finanzkrise auf ein Platzen der Preisblase am US-Häusermarkt gewettet - und damit Milliarden verdient. Viele seiner seither eingegangenen Investments hätten sich jedoch nicht mehr ausgezahlt.

Das gelte auch für den Schroder GAIA - Paulson Merger Arbitrage. Dem jüngsten Factsheet zufolge habe der Fonds in der währungsgesicherten Variante seit seiner Auflage im Sommer 2014 mehr als 50 Prozent an Wert verloren. Allein im Jahr 2016 habe unter dem Strich ein Minus von 24,6 Prozent gestanden, auch das vergangene Jahr sei mit 20,3 Prozent Verlust kaum besser gelaufen. Zuletzt habe Paulsons Fonds noch 57,7 Millionen US-Dollar verwaltet. Ende September 2017, zum Stichtag des jüngsten Jahresberichtes, hätten noch 104,6 Millionen Dollar in dem Fonds gelegen.

Interessant sei, wie kurzfristig die Liquidation erfolgt sei. Das Schreiben an die Anleger datiere vom 26. März. Am 29. März sei schon der letzte Handelstag für den Fonds gewesen, am 6. April sollte die Auszahlung an die Anleger erfolgen.

Für Schroders sei Paulsons Abgang verschmerzbar: Dem Jahresbericht zufolge habe der britische Asset Manager auf der GAIA-Plattform Ende September 2017 rund 4,9 Milliarden Euro in neun Teilfonds verwaltet - das Paulson-Portfolio sei das zweitkleinste Anlageprodukt gewesen. (06.04.2018/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
45,60 € 47,54 € -1,94 € -4,08% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1062023038 A118Q1 65,35 € 45,60 €