MS Global One-Fonds: Managementwechsel geht über die Bühne - Starke Sechs-Monats-Performance - Fondsnews


06.06.18 09:30
JS Capital

Fulda (www.fondscheck.de) - Sicherlich werden sich Anleger gewundert haben, warum Ihnen in diesem Jahr nicht wie gewohnt der monatliche Newsletter zu ihrem MS Global One (ISIN LU1589902375 / WKN A2DN55, AM; ISIN LU1090079432 / WKN A117ZV, A; ISIN LU1090079606 / WKN A117ZW, B) zugestellt wurde, so die Experten von JS Capital.

Das habe an dem Wechsel des Fonds-Managements gelegen, der nun endlich "über die Bühne" gegangen sei. Fonds-Anleger hätten jetzt eine entsprechende Pflichtmitteilung der IP Concept erhalten, womit der Wechsel zum 1. Juli 2018 nun amtlich sei.

Für Investoren in den MS Global One ändere sich nichts. Der Fonds sei seither wie gewohnt täglich gehandelt worden und werde es natürlich auch künftig. Die Experten von JS Capital setzen aber darauf, dass das neue Fonds-Management ihre grundlegende Monitor-Selected-Strategie, nach der dieser Fonds ausgerichtet sei, künftig besser und griffiger umsetze als bisher. Wobei wir in diesem Jahr mit einem Zuwachs seit Jahresbeginn von aktuell 4,1% immerhin schon jetzt zu den besten 30 von 600 vergleichbaren Multi-Asset-Fonds zählen, so die Experten von JS Capital. Und 4,1% im aktuellen Marktumfeld könnten sich in der Tat sehen lassen.

Der Wertzuwachs sei dabei mit einer relativ geringen Volatilität erfolgt, während die Schwankungen im Währungsbereich ebenso heftig gewesen seien wie am Aktienmarkt oder im Bereich der Rohstoffe/Edelmetalle. Das liegt - und hier kann sich Jürgen Schmitt, Unternehmensgründer und Leiter Analyse von JS Capital, nur wiederholen - daran, dass die Experten regelmäßig ihr Portfolio mit Absicherungs-Instrumenten vor größeren Einbrüchen schützen. Das koste zwar etwas Performance, verhindere aber unter Umständen größere Verluste, sollten die Märkte wirklich einmal deutlicher unter Druck geraten.

Generell gehe Jürgen Schmitt aber mit sehr viel Zuversicht in den weiteren Jahresverlauf. Die Korrektur an den Aktienmärkten im Frühjahr hat uns eine gute Grundlage geschaffen, dass wir in den kommenden Monaten wieder Fahrt aufnehmen werden, so die Experten von JS Capital. Die zuvor überkaufte Marktlage sei damit abgebaut, die anhaltende Skepsis sei die beste "Begleitmusik". Und die Notenbanken - allen voran die EZB - würden die Märkte angesichts der Entwicklungen in Italien und Spanien auch künftig mit reichlich Liquidität versorgen, womit die Zinsen im Keller bleiben würden und die Kaufkraft des Euro weiter sinken werde. Mit dem MS Global One würden sich Investoren also die beste Grundlage schaffen, diesem weiter drohenden Geldwertverlust entgegenzuwirken. (News vom 04.06.2018) (06.06.2018/fc/n/s)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
53,25 € 53,85 € -0,60 € -1,11% 23.06./-
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1589902375 A2DN55 53,70 € 47,07 €
Werte im Artikel
101,27 minus
-1,10%
100,34 minus
-1,11%
53,25 minus
-1,11%