Erweiterte Funktionen

Lombard Odier Investment Managers ernennt neuen Leiter Drittvertrieb für Deutschland und Österreich


06.06.18 10:00
Lombard Odier IM

Genf (www.fondscheck.de) - Mit Wirkung zum 1. Juni 2018 ist Alexander Heidenfelder als neuer Leiter Third Party Distribution für Deutschland und Österreich bei Lombard Odier Investment Managers (‘Lombard Odier IM’) tätig, so Lombard Odier IM in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Mit Sitz in Frankfurt am Main verantwortet er den Vertrieb von Anlagelösungen an die deutschen und österreichischen Wholesale-Kunden von Lombard Odier IM sowie die Betreuung und Erweiterung des Kundenstamms in diesem Segment. Er berichtet künftig an Martin Thommen, Leiter Third Party Distribution Europa bei Lombard Odier IM.

Alexander Heidenfelder kommt von Aberdeen Asset Management, wo er als Senior Business Development Manager tätig war. Weitere Stationen waren Schroders, Fidelity sowie die Credit Suisse.

Martin Thommen, Leiter Third Party Distribution Europa bei Lombard Odier IM: "Wir freuen uns, mit Alexander Heidenfelder einen Profi mit umfangreichen Branchenkenntnissen und einem gut ausgebauten Netzwerk für uns gewonnen zu haben, um unsere Kundenbeziehungen innerhalb unserer Fokus-Märkte in Deutschland und Österreich zu vertiefen und erweitern."

Alexander Heidenfelder: "Lombard Odier IM überzeugt durch ein attraktives Produktangebot und durch eine klare Wachstums-Strategie in Deutschland und Österreich. Ich freue mich sehr, die Partnerschaften mit unseren Kunden zu vertiefen und weiter auszubauen".

Darüber hinaus baut Lombard Odier IM in Europa auch an anderen Stellen aus. Seit dem 8. Mai 2018 ist Marek Siwicki als Leiter Consultant Relations in London und Charles Morel als Leiter Institutional Sales Schweiz von Genf aus tätig. Beide berichten an Jonathan Clenshaw, Leiter des Institutionellen Vertriebs Europa. Lombard Odier IM untermauert damit abermals sein Bestreben, den europäischen Vertrieb sukzessive zu ergänzen und nachhaltig auszubauen. (06.06.2018/fc/n/p)