Erweiterte Funktionen

Lazard Asset Management legt Rathmore Alternative Fonds auf - Fondsnews


07.05.18 13:00
Lazard Asset Management

Delaware (www.fondscheck.de) - Lazard Asset Management Limited (LAML) hat den Lazard Rathmore Alternative Fonds aufgelegt, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Dabei handelt es sich um einen UCITS-Fonds, der gemeinsam mit der etablierten Lazard Rathmore-Strategie verwaltet wird.

Lazard Rathmore ist eine globale hedged Convertible Arbitrage-Strategie, die absolute Renditen durch dynamische Kapitalallokation zwischen zwei Teilstrategien anstrebt. Zu den angewandten Strategien zählen Capital-Structure-Arbitrage, Convertible-Arbitrage, Sondersituationen und Event-Driven.

Seit ihrer Auflage im Jahr 2007 verzeichnete die Lazard Rathmore Strategie eine annualisierte Rendite von 8,6%, eine Sharpe Ratio von über 2 und eine geringe Korrelation zu breiteren Aktienmärkten und Zinsraten.

Verwaltet wird die Strategie von Sean Reynolds. Dabei unterstützt ihn ein zehnköpfiges Team in New York. Reynolds kann auf 26 Jahre Investmenterfahrung in dieser Anlageklasse zurückblicken.

"Unseres Erachtens nach wird der Anstieg der Volatilität, der sich bislang in 2018 beobachten ließ, auf absehbare Zeit anhalten", sagte Sean Reynolds, Portfoliomanager des Lazard Rathmore Alternative Fund. "In einem Umfeld steigender Volatilität dürfte die Möglichkeit für Anleger attraktiv sein, Überschussrenditen mit geringer Sensitivität gegenüber Zinssätzen zu erzielen."

Als indirekte Tochtergesellschaft von Lazard Ltd (NYSE: LAZ) bietet Lazard Asset Management (LAM) weltweit eine breite Palette von Aktien-, Renten- und alternativen Anlageprodukten an. LAM und verbundene Vermögensverwaltungsgesellschaften der Lazard-Gruppe verwalten ein Kundenvermögen im Wert von 252 Milliarden US-Dollar (Stand: 31. März 2018). (07.05.2018/fc/n/n)