Erweiterte Funktionen

LGIM ernennt Kurt Morriesen zum Head of Investment Stewardship - Fondsnews


23.11.21 15:15
Legal & General IM

London (www.fondscheck.de) - Legal & General Investment Management (LGIM) hat Kurt Morriesen zum Head of Investment Stewardship ernannt, so Legal & General Investment Management in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Kurt Morriesen wird seine neue Rolle im Januar 2022 antreten und das mehrfach ausgezeichnete Investment-Stewardship-Team von LGIM leiten. Zu seinen Aufgaben gehört es, Marktstandards und Best Practices anzuheben und Unternehmen in Fragen des Klimawandels, der Unabhängigkeit des Vorstands und der Diversität zur Rechenschaft zu ziehen.

Er kommt vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP), wo er seit 2018 als Senior Adviser für Impact Investments und SDGs tätig ist. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung mit Impact Investments und ESG-Strategien in internationalen Organisationen wie der Weltbank, der International Finance Corporation (IFC), den Vereinten Nationen, der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Interamerikanischen Entwicklungsbank (IADB) sowie in Privatunternehmen, die auf nachhaltige Investitionen in Afrika, Südasien und Lateinamerika spezialisiert sind. Morriesen ist Autor der Impact Investing Market Map (UN-PRI), der ersten Übersicht für Anleger zu Impact-Investing-Möglichkeiten auf dem börsennotierten Aktienmarkt.

Kurt Morriesen wird an LGIMs CEO Michelle Scrimgeour berichten. Er übernimmt die Position von Sacha Sadan, der LGIM 2021 verlassen hat, um Leiter des ESG-Bereichs bei der britischen Finanzmarktaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority zu werden. LGIM zählt mit einem verwalteten Vermögen von 1,4 Billionen Euro per Ende Juni 2021 zu den weltweit führenden Asset-Management-Gesellschaften. (23.11.2021/fc/n/p)