Erweiterte Funktionen

Kryptowährungen erreichen neues Rekordvolumen


09.08.17 13:25
eToro

London (www.fondscheck.de) - Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei der Social-Trading-Plattform eToro, kommentiert das neue Rekord-Marktvolumen bei Kryptowährungen.

Nach einigen turbulenten Wochen würden die Kryptowährungen wieder anziehen. Am Mittwoch habe die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen ein neues Rekordhoch von 123 Milliarden US-Dollar erreicht. Längst vergessen scheine, was durch Bitcoin Cash, SegWit oder die Bitcon-Skalierungsdebatte geschehen sei.

Das größte Interesse gelte derzeit Bitcoin. Während die Kryptowährung anscheinend die Ablenkungen der vergangenen Wochen überlebt habe, müsse sich ein riesiger Kaufdruck aufgestaut haben, der das Ende der hitzigen Debatten abgewartet habe. Am Freitag sei der Kurs von Bitcoin auf über 3.000 US-Dollar geschossen. Zwischenzeitlich habe er um über 500 US-Dollar zulegen können. Der tatsächliche Gewinner aber sei Ethereum, dessen Kurs zwischenzeitlich wieder auf über 300 US-Dollar gesprungen sei. Seit Anfang des Monats habe es einen Zuwachs von rund 50 Prozent erlebt.

Das alles seien positive Signale. Nach wie vor gelte aber: Kryptowährungen seien eine extrem riskante Anlageklasse, die man mit Vorsicht handeln sollte. Auch wenn bei Bitcoin die Segwit-Thematik jetzt beendet zu sein scheine, gelte es demnächst eine weitere Hürde zu nehmen. Obwohl viele Miner mit SegWit2x ihre Unterstützung für eine Ausweitung der Blockgröße auf 2 Megabyte und damit für eine weitere Hard Fork signalisieren würden, könnte dies nicht so reibungslos ablaufen, wie manche denken würden. (09.08.2017/fc/n/e)