KGAL immoSUBSTANZ Fonds wird 100% klimaneutral - Fondsnews


02.10.20 11:00
KGAL GmbH & Co. KG

Grünwald (www.fondscheck.de) - Die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG hat den von ihr beratenen Offenen Immobilien-Publikumsfonds KGAL immoSUBSTANZ ("Fonds") (ISIN ‎DE000A2H9BS6/ WKN A2H9BS), der von der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH verwaltet wird, zum 01.10.2020 zertifiziert klimaneutral gestellt, so die KGAL GMBH & Co. KG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Diese Zertifizierung muss jedes Jahr erneuert werden. Durch die Zusammenarbeit mit ClimatePartner erfolgt die Förderung eines Klimaschutzprojekts in Papua-Neuguinea zur Kompensierung sämtlicher CO2-Emissionen, die mit dem laufenden Fonds-und Immobilienbetrieb und den durch die Verwaltung des KGAL immoSUBSTANZ verursachten CO2-Emissionen verbunden sind. Die Partnerschaft ist Teil einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie der KGAL.

Die Klimaneutralstellung erfolgt in zwei Schritten. Zunächst erfasste ClimatePartners ganzheitlich den CO2-Fußabdruck des Immobilienportfolios des KGAL immoSUBSTANZ. Dies beinhaltet sowohl Wärme- und Stromverbrauch als auch das durch Verwaltung und Betrieb des KGAL immoSUBSTANZ verursachte Verkehrsaufkommen, vor allem Dienstreisen im Zusammenhang mit dem Vertrieb und/oder der Verwaltung des Fonds, und die mit der Entsorgung aller mit dem Immobilienportfolio zusammenhängenden Emissionen. Im zweiten Schritt werden die CO2-Emissionen durch die Finanzierung internationaler Klimaschutzprojekte kompensiert. Diese Finanzierung erfolgt durch die KGAL. Die Auswahl der Projekte folgt der Logik der 20 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG). Das durch die KGAL mitfinanzierte Waldschutzprojekt in April Salumei verfügt sowohl über das Verified-Carbon-Standard-Siegel (VCS) als auch über das Gold-Siegel der Climate, Community & Biodiversity Standards (CCBS). Der Schutz von 600.000 Hektar Regenwald in Papua-Neuguinea spart 400.000 Tonnen CO2 pro Jahr.

"Als nachhaltig orientiertem Assetmanager liegen uns die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz seit jeher am Herzen. Daher haben wir uns dazu entschlossen, in Zusammenarbeit mit ClimatePartner den KGAL immoSUBSTANZ klimaneutral zu stellen. Alle Treibhausgasemissionen, die durch die Immobilienbewirtschaftung, die Vertriebsaktivitäten hinsichtlich des Fonds und andere mit dem Fonds verbundene Tätigkeiten entstehen, gleichen wir durch die Investition in Klimaschutzprojekte aus. Das Waldschutzprojekt in April Salumei hat uns dabei besonders überzeugt und wir sind stolz, zu seinen Unterstützern zu gehören", erläutert Peter Windmeisser, Head of Portfoliomanagement der KGAL Investment Management.

Mehr Informationen zur Klimaneutralität des KGAL immoSUBSTANZ sowie zu den positiven Effekten des unterstützten Projekts auf Klima, Umwelt und Gesellschaft finden Sie unter www.climatepartner.com/14380-2008-1001.

Die KGAL-Gruppe ist ein führender unabhängiger Investment- und Asset-Manager mit einem Investitionsvolumen von rund 20,2 Milliarden Euro. Der Schwerpunkt der Investments liegt auf langfristigen Realkapitalanlagen für institutionelle und private Investoren in Immobilien, Infrastruktur und Flugzeuge. Die europaweit tätige Gruppe wurde vor mehr als 50 Jahren gegründet und hat ihren Sitz in Grünwald bei München. 371 Mitarbeiter tragen unter Berücksichtigung von Rendite- und Risikoaspekten dazu bei, nachhaltig stabile Erträge zu erzielen. (Stand 31. Dezember 2019).

ClimatePartner ist Lösungsanbieter im Klimaschutz für Unternehmen. ClimatePartner kombiniert individuelle Beratung mit einer cloudbasierten Software, die so auf dem Markt einzigartig ist. Kunden können damit CO2-Emissionen berechnen, reduzieren und unvermeidbare Emissionen ausgleichen. Auf diese Weise werden Produkte und Unternehmen klimaneutral, was das ClimatePartner-Label bestätigt. ClimatePartner bietet Klimaschutzprojekte in verschiedenen Regionen und mit unterschiedlichen Technologien und Standards. Besonders wichtig sind dabei die zusätzlichen sozialen Effekte der Projekte: Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, die SDGs, sind hier der Maßstab. ClimatePartner wurde 2006 in München gegründet, hat heute 50 Mitarbeiter in München, Berlin, Wien, Zürich und Jerewan und arbeitet mit 1.500 Unternehmen in 30 Ländern zusammen. (02.10.2020/fc/n/s)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
52,68 € 52,67 € 0,01 € +0,02% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2H9BS6 A2H9BS 52,68 € 50,86 €