Jamestown: Geschäftsführer verlässt Immobilienfondsanbieter - Fondsnews


05.11.19 11:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Jamestown-Geschäftsführer, Jürgen Gerber, scheidet auf eigenen Wunsch zum 31. Oktober 2019 aus dem Unternehmen aus, so die Experten von "FONDS professionell".

Der 56-Jährige sei fast 15 Jahre beim Marktführer für US-Immobilienfonds für Privatanleger in Deutschland beschäftigt gewesen, davon habe er in den letzten neun Jahren als Geschäftsführer das Fondsmanagement und die Anlegerbetreuung verantwortet.

Als Nachfolger sei Fabian Spindler in die Geschäftsführung berufen worden. Er sei bereits seit neun Jahren bei Jamestown in diesem Bereich tätig und sei zuletzt knapp vier Jahre in Atlanta, USA, für das Portfoliomanagement und die deutschen Privatkundenfonds als Fondsmanager zuständig gewesen.

"Ich freue mich sehr, dass wir Fabian Spindler für den Kölner Standort zurückgewinnen konnten. Als ausgewiesener US-Immobilienexperte wird er unsere Unternehmensstrategie fortsetzen und unsere hohen Ansprüche an Performance, Qualität und Kundenservice repräsentieren", sage Christoph Kahl, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer von Jamestown. (05.11.2019/fc/n/p)