Erweiterte Funktionen

Heidelberger Vermögen strafft Geschäftsführung


03.03.20 11:30
Heidelberger Vermögen

Heidelberg (www.fondscheck.de) - Die Heidelberger Vermögensmanagement GmbH bündelt zum Jahresanfang die Kompetenzen in ihrer Geschäftsführung, so die Heidelberger Vermögensmanagement GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Martin Klein ist seit 31. Januar 2020 nicht mehr als Geschäftsführer bei Heidelberger Vermögen tätig. Seine Aufgaben übernehmen künftig Daniel Kolb, Geschäftsführer Marketing und Personal sowie Stephan Schmidt, der das Geschäftsfeld Recht und Finanzen verantwortet.

Martin Klein, der seit der Gründung der Heidelberger-Volksbank-Tochter vor knapp vier Jahren die Bereiche Asset Management und IT als Geschäftsführer betreute, hat die Heidelberger Volksbank gebeten, ihn vorzeitig von seinen vertraglichen Pflichten zu entbinden, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu widmen. Deshalb tritt er mit Wirkung zum 31. Januar 2020 von seinem Amt als Geschäftsführer der Gesellschaft zurück. "Wir danken Martin Klein sehr für seine Arbeit und Verdienste. Er hat Heidelberger Vermögen stets vorangetrieben und den Bereich Asset Management sukzessive ausgebaut", erklärt Stephan Schmidt, Geschäftsführer Recht und Finanzen.

Schmidt wird künftig das Asset Management übernehmen. Erfahrungen hat er in diesem Bereich bereits erfolgreich bei einer großen genossenschaftlichen Bank gesammelt. Sein Kollege Daniel Kolb wird zusätzlich den Bereich IT verantworten. Kolb dazu: "Wir haben uns dazu entschieden, unser Management zu straffen und dadurch auch unsere Geschäftsabläufe zu optimieren".

Doppelspitze Kolb und Schmidt führt den Erfolgsweg weiter

Die Doppelspitze Kolb und Schmidt ist dafür bestens gerüstet: Beide blicken nicht nur auf langjährige Erfahrung im Private Banking zurück, sondern führen die Geschäfte von Heidelberger Vermögen bereits seit Jahren erfolgreich.

Vor seiner Tätigkeit bei der Heidelberger-Volksbank-Tochter war der diplomierte Betriebswirt (BA) und Wealth Advisor (ebs) Kolb bei der Deutsche Bank, UBS Deutschland, Sal. Oppenheim, Fürstlich Castell'sche Bank und Family Office Volksbank Kraichgau tätig. Seit 1993 arbeitet er im Private Banking und Wealth Management.

Schmidt ist ebenfalls diplomierter Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann. 1987 ist er in das Private Banking eingestiegen. Vorherige Stationen seiner Karriere waren die Commerzbank AG und die Volksbank Pforzheim eG. (03.03.2020/fc/n/p)