Erweiterte Funktionen

Hedge Fonds trotzen der Krise - Fondsnews


05.03.20 12:15
Lyxor Asset Management

Paris (www.fondscheck.de) - Hedge-Fonds-Strategien haben sich in der durch das Corona-Virus ausgelösten Krise an den Finanzmärkten vergleichsweise gut geschlagen, so die Experten von Lyxor Asset Management (Lyxor AM).

Während der MSCI World in der Woche vom 18. bis 25. Februar einen Verlust von 6,2 Prozent verzeichnet habe, habe die UCITS-Peergroup bei Hedge-Fonds lediglich bei einem Verlust von 1,8 Prozent gelegen. Hier habe sich die Diversifikation ausgezahlt - auch wenn einige Strategien wie CTA (Managed Futures), Special Situations und auf Long Positionen fokussierte Long/Short-Strategien etwas abgefallen seien. Deutlich besser sei es bei Global Macro Strategien, Merger Arbitrage, Long/Short Credit- und Long/Short Aktien-Strategien gelaufen, die neutral ausgerichtet gewesen seien.

Doch wie seien die weiteren Aussichten an den Börsen insgesamt? Eine Kapitulation der Märkte sei nicht zu erkennen, viele Positionen seien zunächst zurück im neutralen Bereich. Die Märkte seien daher weiter verwundbar. Voraussetzung für eine breitere Erholung wären überzeugendere Indikatoren, dass das Corona-Virus eingedämmt werde. Für den Augenblick sei zu erwarten, dass der Nachrichtenfluss wahrscheinlich schlechter werde, bevor er sich wieder verbessere. (05.03.2020/fc/n/s)