GAM Holding AG: Zwischenbericht für die 3-Monatsperiode bis 31. März 2019 - Fondsnews


17.04.19 10:00
GAM

Berlin (www.fondscheck.de) - Die GAM Holding AG hat heute ihren Zwischenbericht für die 3-Monatsperiode bis 31. März 2019 vorgelegt. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung der GAM Holding AG:

David Jacob, CEO der Gruppe, sagte: "Während sich die Anlageperformance über einen Drei- bzw. Fünfjahreszeitraum verbesserte, wurden die Nettomittelflüsse im ersten Quartal weiterhin von den Ereignissen rund um die ARBF Strategien beeinflusst. Nachdem wir nun alle bis auf die letzte Gruppe von materiellen Vermögenswerten verkauft und zudem eine Vereinbarung über deren Verkauf getroffen haben, können wir diese schwierige Zeit bald hinter uns bringen. Unsere Priorität bei der Liquidation war es, die Liquidität und den Wert für unsere Kunden zu maximieren und für alle eine faire Behandlung zu gewährleisten. Ich möchte unseren Kunden für ihre Geduld danken. Wir arbeiten weiter hart daran, die gesamten Vermögenswerte zurückzuzahlen. Unser klarer Fokus bleibt es, GAM wieder als einen führenden aktiven Asset Manager zu positionieren, der für sein differenziertes Produktangebot bekannt ist, und das Unternehmen für unsere Aktionäre zu stärken."

Investment Management

Die im Investment Management verwalteten Vermögen verringerten sich auf CHF 55,1 Milliarden, gegenüber CHF 56,1 Milliarden per 31. Dezember 2018. Dies war auf Nettoabflüsse von CHF 4,0 Milliarden aus den verschiedenen Kompetenzen zurückzuführen, die nur zum Teil durch positive Markt- und Wechselkursentwicklungen von CHF 3,0 Milliarden ausgeglichen wurden.

Die Anlageperformance hat sich weiter gut entwickelt. 70% der Vermögenswerte in unseren eigenen Fonds übertrafen im Drei- sowie im Fünfjahreszeitraum bis 31. März 2019 ihre jeweilige Benchmark. Per 31. Dezember 2018 waren es 66% bzw. 63%. Morningstar-Daten zufolge entwickelten sich 85% der entsprechenden Vermögenswerte über einen Drei- und Fünfjahreszeitraum bis 31. März 2019 besser als ihre jeweiligen Vergleichsgruppen. Per 31. Dezember 2018 waren es 77% bzw. 79%.

Detaillierte Zahlen können Sie unter dem folgenden Link abrufen: https://www.gam.com/de/news-articles/press-releases/corporate/gam-holding-ag-interim-management-statement-for-the-three-month-period-to-31-march-2019

Nettoflüsse nach Kompetenz

Im Fixed-Income-Bereich beliefen sich die Nettoabflüsse insgesamt auf CHF 0,8 Milliarden. Die Nettozuflüsse in die GAM Local Emerging Bond und GAM Star Credit Opportunities Fonds (ISIN IE00B52VP557 / WKN A1JC51) wurden größtenteils durch Abflüsse aus den GAM Greensill Supply Chain Finance (ISIN LU1370934488 / WKN nicht bekannt), GAM Emerging Bond (ISIN LU0806867734 / WKN A1J1RQ) und GAM Star MBS Total Return Fonds (ISIN IE00BQZHS253 / WKN A12CDL) sowie aus tiefmargigen, institutionellen Mandaten aufgehoben.

Aus Aktienfonds wurden netto CHF 2,3 Milliarden abgezogen, insbesondere aus den GAM Star Asia Pacific Equity, GAM Star Continental European Equity, GAM Euroland Value Equity und GAM Japan Equity Strategien.

Die Nettoabflüsse von CHF 0,2 Milliarden aus dem Multi-Asset-Bereich waren in erster Linie auf Rücknahmen bei Privatkunden zurückzuführen.

Aus alternativen Anlagen wurden netto CHF 0,3 Milliarden abgezogen, vor allem aus den GAM Physical Gold und GAM Commodity Fonds (ISIN LU0984246875 / WKN A1XA7E). Sie wurden teilweise durch Zuflüsse in ein bestehendes institutionelles Schweizer Mandat ausgeglichen.

Im Systematic-Bereich, der Nettoabflüsse von CHF 0,1 Milliarden verzeichnete, wurden die Nettozuflüsse in den GAM Systematic Alternative Risk Premia Plus Fonds (ISIN/WKN nicht bekannt) durch Nettoabflüsse aus den CCP Core Macro und CCP Quantitative Fonds aufgehoben.

In den Nettoabflüssen von CHF 0,3 Milliarden bei den Absolute-Return-Strategien schlugen sich vor allem Rücknahmen aus den GAM Star (Lux) European Alpha (ISIN LU0880975569 / WKN A1KCT1), GAM Star Global Rates und GAM Absolute Return Europe Fonds (ISIN LU0529497694 / WKN A1C6L4) nieder.

Private Labelling

Die verwalteten Vermögen im Private Labelling stiegen auf CHF 82,3 Milliarden, gegenüber CHF 76,1 Milliarden per 31. Dezember 2018. Dies war auf Nettozuflüsse von CHF 1,9 Milliarden von bestehenden Kunden sowie auf positive Markt- und Wechselkursentwicklungen von CHF 4,3 Milliarden zurückzuführen.

Detaillierte Zahlen können Sie unter dem folgenden Link abrufen: https://www.gam.com/de/news-articles/press-releases/corporate/gam-holding-ag-interim-management-statement-for-the-three-month-period-to-31-march-2019

Update in Bezug auf ARBF-Liquidation

GAM macht bei der Liquidation der ARBF-Vermögenswerte weiterhin gute Fortschritte. Nach dem jüngsten Verkauf von zwei gewichtigen Vermögenswerten wird eine weitere Ausschüttung in den nächsten zwei Wochen erfolgen. Damit werden 89% bis 95% der in Luxemburg regulierten GAM Multibond sowie der in Irland regulierten GAM Star Fonds und 80% bis 84% der Cayman-Masterfonds und der damit verbundenen Cayman- und australischen Feederfonds an die Kunden zurückbezahlt sein. Es verbleibt eine restliche Gruppe von materiellen Vermögenswerten innerhalb der ARBF-Fonds und Mandate, die Teil der nachfolgenden Vereinbarung sind:

GAM International Management Limited und eine Einheit der GFG Alliance ("GFG") haben eine Vereinbarung unterzeichnet, wonach GFG sich verpflichtet hat, alle ausstehenden verbrieften Schuldverschreibungen aus Energiekontrakten (power purchase receivables notes) zu erwerben, die auf Konten gehalten werden, die in die von GAM International Management Limited verwaltete ARBF-Strategie investiert wurden.

GFG hat bereits rund ein Drittel der von GFG stammenden Schuldverschreibungen refinanziert, die zuvor in von GAM International Management Limited verwalteten Strategien gehalten wurden. Im Rahmen der Vereinbarung verpflichtet sich GFG, den Erwerb der entsprechenden Schuldverschreibungen zu dem Wert zu ermöglichen, zu dem diese für die jeweiligen Konten erworben wurden. Der Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich am oder vor dem 15. Juli 2019 erfolgen und unterliegt den üblichen Konditionen. Der Verkauf dieser Schuldverschreibungen wird die Veräußerung der Vermögenswerte im Zusammenhang mit der im August 2018 angekündigten ARBF-Liquidation abschließen.

Vorbehaltlich der erfolgreichen Durchführung des oben aufgeführten wird eine finale Ausschüttung an Kunden so rasch als möglich erfolgen. Die erwartete Gesamtausschüttung zum Abschluss der Liquidation wird je nach betreffenden Fonds und Mandaten aktuell voraussichtlich zwischen 99,6% und 101,0% der zu Beginn der Liquidation gehaltenen Beträge liegen.

Ausblick

Mit dem Abschluss der ARBF-Liquidation, die in den kommenden Monaten erwartet wird, glauben wir, dass GAM gut aufgestellt ist, um mit ihrem differenzierten und spezialisierten Produktangebot von der Kundennachfrage zu profitieren. Wir sind zudem auf gutem Weg, die angestrebten Kosteneinsparungen von CHF 40 Millionen bis Ende 2019 zu erreichen. Allerdings gehen wir nach wie vor davon aus, dass die Finanzergebnisse im ersten Halbjahr 2019 aufgrund der wesentlich geringeren verwalteten Vermögen im Investment Management und damit verbundener tieferer Einnahmen deutlich unter dem ersten Halbjahr 2018 liegen werden.

Bevorstehende Termine:

8. Mai 2019: Ordentliche Generalversammlung
30. Juli 2019: Halbjahresergebnisse 2019
17. Oktober 2019: Zwischenbericht für das dritte Quartal 2019

Kontakt für weitere Informationen:

Media Relations:
Marc Duckeck, Tel.: +41 58 426 62 65
Tobias Plangg, Tel.: +41 58 426 31 38

Investor Relations:
Patrick Zuppiger, Tel.: +41 58 426 31 36
Jessica Grassi, Tel.: +41 58 426 31 37

Besuchen Sie uns unter: www.gam.com
Folgen Sie uns auf: Twitter und LinkedIn

Über GAM

GAM ist eine führende unabhängige, reine Vermögensverwaltungsgruppe. Das Unternehmen bietet aktive Anlagelösungen und -produkte für Institutionen, Finanzintermediäre und Privatkunden an. Das Investment-Management-Kerngeschäft wird durch eine Private-Labelling-Sparte ergänzt, die Management-Company- und andere unterstützende Dienstleistungen für Dritte umfassen. GAM beschäftigt über 900 Mitarbeitende in 14 Ländern und betreibt Anlagezentren in London, Cambridge, Zürich, Hongkong, New York, Mailand und Lugano. Die Vermögensverwalter werden von einem umfassenden weltweiten Vertriebsnetz unterstützt. Die Aktien von GAM (Symbol "GAM") mit Sitz in Zürich sind an der SIX Swiss Exchange notiert und Teil des Swiss Market Index Mid (SMIM). Per 31. März 2019 verwaltet die Gruppe Vermögen von CHF 137,4 Milliarden (USD 138,0 Milliarden). Die ARBF-Vermögen in Liquidation von CHF 1,35 Milliarden sind nicht in dieser Zahl enthalten. (17.04.2019/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
59,46 € 59,48 € -0,02 € -0,03% 24.04./17:07
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0256063883 A0J2ZK 65,77 € 55,91 €
Werte im Artikel
131,42 plus
+0,71%
24,64 plus
+0,32%
843,81 plus
+0,21%
183,75 plus
+0,20%
37,27 plus
+0,05%
10,54 plus
+0,02%
11,43 plus
+0,02%
-    plus
0,00%
105,84 minus
-0,02%
59,46 minus
-0,03%
11,32 minus
-0,12%
80,88 minus
-0,12%
155,50 minus
-0,62%