Erweiterte Funktionen

Frankfurter Vermögensverwalter baut Portfoliomanagement aus - Fondsnews


17.11.21 12:16
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Der unabhängige Frankfurter Vermögensverwalter Source For Alpha stellt in den Bereichen Fondsmanagement, Research sowie Back- und Middle Office die Weichen für weiteres Wachstum, so die Experten von "FONDS professionell".

Seit November 2021 verstärke André Schmidt als Fondsmanager das Portfoliomanagement. Darüber hinaus seien Nikita Tretyakov als Datenanalyst und Daniela Köhn als Expertin im Back- und Middle Office zum Team hinzugestoßen.

André Schmidt kümmere sich bei Source For Alpha um das Management von Spezial- und Publikumsfonds sowie von Portfolios in der Vermögensverwaltung. Daneben unterstütze er den institutionellen Vertrieb mit der Erstellung von Analysen und Unterlagen für Kunden. Vor seiner Tätigkeit für Source For Alpha habe Schmidt unter anderem als Senior Manager in der Unternehmensberatung sowie als Fondsmanager bei einem unabhängigen Vermögensverwalter gearbeitet. Schmidt habe Betriebswirtschaft an der Hochschule Rhein-Main mit Abschluss Bachelor of Arts in Insurance and Finance studiert. Anschließend habe er einen Master-Studiengang an der Universität Regensburg mit Abschluss Master of Science in Real Estate absolviert.

Nikita Tretyakov verstärke das Team seit Juli 2021 als quantitativer Analyst im Research und Portfoliomanagement. Er unterstütze das Fonds- und Portfoliomanagement bei der Aufbereitung von Daten sowie der Vorbereitung von quantitativen Analysen für die Investmentfonds und die Kundenportfolios in der Vermögensverwaltung. Tretyakov habe Volkswirtschaft in Moskau an der Finanzuniversität der Regierung der Russischen Föderation mit Abschluss Bachelor of Science in Economics studiert. Anschließend habe er einen Master-Studiengang an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht mit Abschluss Master of Science in Finance absolviert.

Daniela Köhn sei seit Januar 2021 als Expertin Back- und Middle Office für die Eröffnung der Kundendepots bei den Depotbankpartnern sowie die Unterstützung der Kundenbetreuer verantwortlich. Davor sei Köhn als Spezialistin für Kundenbetreuung fünf Jahre bei Vaamo, Deutschlands erstem Robo Advisor, sowie elf Jahre bei Fidelity Investment Services gewesen. Sie habe ein berufsbegleitendes Studium zur Diplom-Kauffrau an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) absolviert. (17.11.2021/fc/n/p)