Erweiterte Funktionen

Fisch Asset Management erreicht Wachstumsziel - Fondsnews


14.01.21 12:21
Fisch Asset Management

Zürich (www.fondscheck.de) - Fisch Asset Management steigert in einem von Volatilität und großen Herausforderungen geprägten Geschäftsjahr 2020 die verwalteten Kundenvermögen um zehn Prozent auf CHF 11,8 Mrd. (EUR 10,9 Mrd.), so Fisch Asset Management in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Spezialist für Lösungen im Bereich Wandelanleihen, Unternehmensanleihen und Absolute Return profitiert dabei vom aktiven Portfoliomanagement-Ansatz.

Aktives Asset Management bewährt sich

Fisch Asset Management hat im anspruchsvollen Jahr 2020 seine Wachstumsziele erreicht. Juerg Sturzenegger, CEO von Fisch Asset Management, erläutert: "Unsere Mitarbeitenden erbrachten im abgelaufenen Jahr eine außerordentliche Leistung. Es gelang uns, Neugelder zu akquirieren und das Portfoliomanagement lieferte in einem Umfeld großer Unsicherheiten über die Mehrheit der Produkte hinweg eine solide Performance. Unser aktiver Anlageansatz hat sich bewährt."

Produktportfolio überzeugt

Jede der drei Säulen des Produktangebots konnte ihren Nutzen im abgelaufenen Jahr unter Beweis stellen: Die Absolute Return Strategien minimierten dank aktiver Risikosteuerung die Verluste während der scharfen Korrektur im ersten Quartal und partizipierten substanziell an der darauffolgenden Erholung. Die Absolute Return Multi Asset Strategie erzielte mit einer Jahresrendite von 13,8 Prozent (brutto, EUR hedged) ein eindrückliches Ergebnis und die AuM konnten in diesem Segment auf EUR 1,7 Mrd. gesteigert werden. Das Segment der Unternehmensanleihen erwies sich ebenfalls als solides Standbein. Insbesondere Strategien mit einem Fokus auf Investment Grade Anleihen profitierten von einem hohen Kundeninteresse. Die Wandelanleihen nutzten im volatilen Marktumfeld erwartungsgemäß die Vorteile ihres asymmetrischen Renditeprofils. Mit einer Jahresrendite von über 30 Prozent zeigte die Convertible Global Dynamic Strategie ihr Potenzial.

Mit Blick auf 2021 erklärt Sturzenegger: "Wandelanleihen bleiben dank der defensiven Grundausrichtung kombiniert mit der charakteristischen Partizipationsrate auch im kommenden Jahr als strategische und taktische Portfoliokomponente interessant."

2021: Ausbau Infrastruktur und personelle Erweiterungen

In diesem Jahr will Fisch Asset Management die strategischen Prioritäten weiter konsequent umsetzen und den Wachstumskurs vorantreiben. Der Fokus liegt wie bereits im Jahr 2020 auf Responsible Investing und ESG sowie auf dem Ausbau von Kapazitäten im Portfoliomanagement.

Sturzenegger führt weiter aus: "Im Portfoliomanagement werden wir durch den Ausbau der Infrastruktur sowie durch personelle Erweiterungen zusätzliche Kapazitäten schaffen, um den eingeschlagenen Wachstumskurs beizubehalten. Es ist unsere Ambition, die Qualität unserer Dienstleistungen durch einen permanenten Ausbau der fachlichen Expertise laufend zu optimieren." (14.01.2021/fc/n/s)