Erweiterte Funktionen

ETF-Markt 2018 stabil - ETF-News


08.02.19 12:37
AnlegerPlus

München (www.fondscheck.de) - Der zur französischen Bank Société Générale gehörende ETF-Anbieter Lyxor hat den weltweiten ETF-Markt 2018 unter die Lupe genommen, so die Redaktion der "AnlegerPlus News" in der aktuellen Veröffentlichung.

Trotz der Börsenturbulenzen sei das Marktvolumen 2018 weltweit mit einem Minus von 0,3% auf 4,7 Billionen US-Dollar zum Vorjahr fast stabil geblieben. Die Mittelzuflüsse seien zwar im Vergleich zu 2017 um 41% auf 514 Mrd. US-Dollar gesunken, seien aber dennoch höher gewesen als in allen Jahren zuvor. Auf dem europäischen Markt sei das ETF-Volumen um 0,4% auf 633 Mrd. Euro zurückgefallen, während die Mittelzuflüsse um 52% auf 45 Mrd. Euro abgenommen hätten, immer noch das drittbeste Ergebnis bislang. Entgegen dem allgemeinen Trend seien die Mittelzuflüsse bei europäischen ETFs auf US-amerikanische Aktien um 54% auf 20 Mrd. Euro gestiegen. Mehr Geld als im Vorjahr sei in Europa 2018 außerdem in ETFs auf Staatsanleihen geflossen. (Ausgabe 2/2019) (08.02.2019/fc/n/e)